Ich möchte ein eigenes Tanzstudio eröffnen

2 Antworten

Die Berufsbezeichnung "Tanzlehrer/in" unterliegt keiner besonderen Qualifikation, jeder kann sich so nennen. Prinzipiell sollte eine Gewerbeanmeldung reichen und schon kanns losgehen.

Allerdings erscheint mir Dein Plan recht blauäugig. Du hast Doch sämtliche Kurse gemacht und tanzt nun auf Turnieren. Aber kannst Du auch alles was Deine Lehrer Dir gezeigt haben weitergeben und vermitteln? Auch ich wäre sehr skeptisch in eine Tanzschule zu gehen in der die Tanzlehrer ohne ADTV-Ausbildung unterrichten. Ich tanze selbst bereits seit über 10 Jahren und habe so ziemlich alles durch und auch bei Kursen assistiert, aber unterrichten möchte und könnte ich nicht ich nicht. Das Problem fängt doch schon bei den Schritten des weiblichen Partners an, die ich zwar mittlerweile einigermassen hinbekomme, jedoch nie gelernt habe. Ein Tanzlehrer muss sowas können.

Ich tanze seit knapp 10 Jahren unter der Leitung eines "Fachübungsleiters C - Breitensport" und seit einem guten Jahr unter einem ADTV Lehrer. Da gibt es kaum unterschiede, wenn ich als einer der besten Schüler der darüber nachdenkt mit Turniertanz anzufangen sehr spezielle Fragen zu stellen, dann weis der ADTV vielleicht sogar ein bischen mehr, aber mein DTV Übungsleiter, der hat aber nie Turnier getanzt oder ähnliches gemacht und für einen normalen Cha cha cha mit sechs, zehn oder 15 Figuren macht das keinen unterschied und wenn jemand an seiner Haltung und ähnlichem Arbeiten will dann hat er aus seinem Turniersport viel Erfahrung was wichtig ist und worauf man achten muss. Sein Problem wird eher sein das er seine Schüler nicht überfordert, als das er zu wenig weis.

0

Welche Qualifikation als Tanzlehrer hast du eigentlich?

Ich würde mich an deiner Stelle einfach einmal beim Rathaus melden, die wissen was du von Staatlicher Seite her erfüllen musst. Die Anforderungen an die Tanzlehrer erfährst du beim jeweiligen Verbannt, wenn du keinem Verbannt beitrittst brauchst du vermutlich keine spezielle Qualifikation, aber da alle Tanzschulen die ich kenne einem Verbannt angehören vermute ich das das nennenswerte Vorteile bringt.

http://www.adtv.de/

Danke für die Links :) Habe leider noch keine "Qualifikation", und um ehrlich zu sein dachte ich auch nicht, dass die Ausbildung zum Tanzlehrer, wie auf der ADTV Seite beschrieben, 3 Jahre dauert O.ô Ich hab die Kurse bis zum Goldkurs gemacht und bin Turniertänzer, aber ne Ausbildung hab ich leider nicht.

0

Was möchtest Du wissen?