Ich möchte den LED Tisch aus dem Video nachbauen. Kennt jemand die notwendige Elektronik?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,
Die bisherigen Antworten halte ich für gut,, aber ich denke,, dass es einfacher ist, einen ws2801 LED Streifen in ein Raster zu legen. Das ist ein LED Streifen mit rgb LEDs und je einem ws2801 Chip pro LED.
Dadurch spart man sich die Programmierung der Pulsweitenmudulation, und hat alle recourcen für die Steuerung übrig. Außerdem wird er über spi angesteuert. Das bedeutet,, dass du über zwei Drähte beliebig viele LEDs ansteuern kannst.
Ich habe das mal gebaut und ich muss sagen, dass es vor allem bei vielen LEDs sinnvoll ist,, weil es einerseits Ports spart und sie LEDs außerdem Heller sind.

Die LED Streifen sind allerdings etwas teurer als die normalen. Wenn du Interesse hast, es gibt entsprechende Baupläne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von creator78
20.01.2016, 22:30

Wenn das vom Prinzip der Erkennung auf der Oberfläche genauso funktioniert, würde ich es mir gerne mal näher anschauen.

0
Kommentar von PauSteu98
15.03.2016, 21:35

Ich verstehe nicht genau,, was du meinst. Eine Ansteuerung musst du in jedem Fall selbst programmieren. Und die LEDs werden vom Programm als ein langer Streifen behandelt.

0
Kommentar von PauSteu98
15.03.2016, 21:36

Ich kenne jedenfalls keine Alternative zu einer solchen Ansteuerung.

0

Die Videounterschrift sagt ja schon einiges aus:

Two 24" x 26" boards (pegboard) filled with 818 blue LEDs, 160 IR
emitters, and 190 IR receivers. All organized into 190 "nodes" and
powered by two Arduino micro-controllers.

818 Leuchtdioden

160 Infrarot Dioden

190 Infrarot Empfänger, vielleicht LDR´s oder Phototransistoren usw...

Gesteuert wird das ganze anscheinend von einem Arduino Mikrocontroller.

Was allerdings nicht da steht ist dass die IR Empfänger und die Leuchtdioden gemultiplext werden müssen. Dafür braucht man eine nicht all zu komplexe Schaltung. Diese Schaltung schaltet so schnell zwischen den einzelnen Dioden bzw Empfängern hin und her und fragt sie dabei ab das man nicht an die 1000 ein/ausgänge für das Steuerungsmodul braucht. Denn so viele hat ein Arduino nicht...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von creator78
20.01.2016, 19:30

Was verstehe ich denn unter gemultiplext?

0

Die Steuerung hat er über ein Ardunio Board realisiert und sicher auch selbst programmiert. Wenn du Fragen und Anregungen zum Arduino Bord benötigst, dann sieh dich mal auf der Webseite von Arduino um:

www.arduino.cc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mir Bescheid wenn du das hinbekommst sieht definitiv geil aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?