Ich möchte den Arbeitsplatz kündigen, es sind noch Urlaub und Überstunden vorhanden. Wann ist ein Ausscheiden möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der früheste Termin zu dem Du das Arbeitsverhältnis beenden kannst, ist bei einer Frist von vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats der 30. September.

Der letzte Termin an dem der AG die Kündigung unbedingt erhalten muss, ist der 2. September. Du kannst Deine Kündigung aber auch jetzt schon abgeben.

Verlange in der Kündigung ein qualifiziertes Zeugnis und beantrage gleichzeitig auch Freizeitausgleich für Resturlaub/Überstunden. Da kannst Du evtl. wenigstens etwas Freizeit mitnehmen.

Alles was Du an Freizeitausgleich nicht mehr nehmen kannst, wird bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausbezahlt.

Solltest Du zu einem früheren Termin das Arbeitsverhältnis beenden wollen, kannst Du ja mal nach einem Aufhebungsvertrag fragen. Der AG muss da zwar nicht einwilligen, tut er es kannst Du schon früher beim neuen AG anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du noch Überstunden "abzufeiern", sowie noch Urlaubsanspruch hast, kannst du nicht einfach bei einem neuen Arbeitgeber anfangen, wenn du noch in der Kündigungsfrist bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnselmHausmann
28.08.2016, 16:02

Hallo Hans,

vielen Dank für die Antwort, der zweite Teil war eigentlich eine dumme Frage. Ich bin ja dort noch angemeldet und krankenversichert.

0

Was möchtest Du wissen?