Ich möchte das Vorstellungsgespräch absagen, aber was soll ich sagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unwahrscheinlich dass die dann sauer oder enttäuscht sind. Zum einen warst Du sicher nicht die einzige Bewerberin und zum anderen freuen die sich bestimmt auch darüber, dass Du eine Zusage von einem anderen guten Haus in der Tasche hast. Ruf einfach kurz an und sag Bescheid, das sollte ausreichen. Oh, und herzlichen Glückwunsch!

Ok, heute ist es geschehen. Ich habe eiskalt abgesagt und am Telefon beinahe geheult, weil ich solche Schuldgefühle hatte. Die Frau meinte sogar noch:,,Wir wünschen Ihnen alles Gute!" :(

0

Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben. Du kannst ja nur eine Arbeitsstelle annehmen. Und da nimmst du natürlich die, die für dich am besten scheint. Das zweite Vorstellungsgespräch jhat ja noch gar nicht stattgefunden. Sag ab, dann können die jemand anderen für den Termin einladen.

Sag auf jeden Fall ab. Sag doch einfach, dass du dich anderweitig entschieden hast. Aber bitte sag das andere Vorstellungsgespräch ab. Dann können die wenigstens einen anderen Bewerber zum Gespräch einladen. Viel Glück bei deiner neuen Arbeitsstelle!!!

Was meinst du wie vielen Bewerben ein Arbeitgeber ständig absagen muss? Wenn der jedes Mal ein schlechtes Gewissen hat und alle beschäftigt, dann hat der irgendwann ein finanzielles Problem. Weder Arbeitgeber noch Arbeitnehmer sind ein Wohltätigkeitsverein. Absagen sind völlig normal.

Sag einfach, dass du eine andere Stelle angenommen hast und gut ist.

ich glaube nicht, dass sie sauer sein werden^^ sag ihnen einfach: ich muss das vorstellungsgespräch bei ihnen absagen, da ich bereits von eine zusage von einem anderen krankenhaus bekommen habe.

wenn du panik hast, dann ruf nicht an , sondern schick vllt eine e-mail an die betreffende person, bei der du dich vorstellen solltest^^

Was möchtest Du wissen?