Ich möchte das er aufhört zu Dope zu rauchen aber weiß nicht wie ich es ihm sagen soll! Bitte helft mir....?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Informier dich erstmal richtig über Cannabis. Wenn Ich schon lese, dass dich der Tabak nicht stört, du dir aber Sorgen um sein Konsumverhalten bzgl. des Cannabis machst, könnte Ich heulen. Ich kann nicht verstehen, warum so viele Menschen eine Abneigung gegenüber Gras haben. Es sind die Blüten einer wunderschönen Blume, mit der man einerseits so unendlich viel Spaß, Frieden, Entspannung und Schmerzlinderung erleben kann, andererseits noch so unendlich viele Produkte herstellen könnte. Das Verbot ist rein wirtschaftlich! Kommt mir jetzt bloß nicht mit dem Argument, dass die Regierung unsere Gesundheit oder weiß der Teufel noch eins im Sinne hat. Dann gäbe es keine Süßungsmittel wie Aspartam oder Zahnfüllungen aus Amalgam. Tut mir leid für den Roman.

Warum stört es dich den überhaupt? Es ist doch seine Entscheidung und die betrifft nur ihn selbst. Was du aber machen kannst ist, ihm zu erklären warum du nicht möchtest, dass er kifft. Du musst allerdings Verständnis zeigen, wenn er damit wegen dir nicht aufhören will. Aber ihr könnt vielleicht vereinbaren, dass er nicht kifft wenn du dabei bist, dann bekommst du das zumindest nicht mit

Wenn dich der rauch stören sollte verbanne ihn vor die Tür wenn dich sein Verhalten stören sollte stell ihn an Ultimatum bei Drogen gibt es keine Kompromisse sondern nur was ich für mich richtig finde denn ich muss damit leben nach meiner Meinung muss man in solchen Sachen Egoist sein. Denn wo die Sucht beginnt gibt es keinen fairen Kompromiss mfg. Ronndo

Was möchtest Du wissen?