ich möchte bald eine arbeit finden an der ich gut verdienen kann ( über 2.000 € ) aber ich habe die schule noch nicht fertig gemacht ( bin dabei ) ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Über € 2.000,- netto ist schon ein ganz ordentliches Einkommen, für einen Schulabgänger ohne Berufsausbildung absolut unrealistisch. Auch nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung muss man sich in der Regel erst profilieren, um soviel zu verdienen - außer man hat einen akademischen Universitätsabschluss, dann sieht die Sache natürlich etwas anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten hilfst du ihnen, indem du einen ordentlichen Schulabschluss machst und in deinem erlernten Beruf wirklich gut wirst.

Dann verdienst du fast überall über 2.000 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du Qualifikationen? Wie alt bist du? Bist du Schüler bzw. wo bist du Schüler? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebastian1922
02.11.2016, 17:50

ich bin 21. ich habe nur ein abschluss, den habe ich in meinem land gemacht und er wurde hier als hauptschulabschluss anerkannt aber mein ziel ist es natürlich etwas größeres zu schaffen. mindestens der realschulabschluss. ich mache gerade mein realschulabschluss und dannach mache ich mit abitur weiter weil ich studieren will, das was ich machen will kann man nur mit einem studium machen und so lange kann ich an etwas arbeiten bei dem ich gut oder das nötige verdienen kann um normal leben zu können und gleichzeitig meine eltern helfen kann sie wohnen in kolumbie die dingen dort sind dreimal so billiger als hier bzw ein euro entpricht dort als wären es 3 euro ich weiss nicht... was ich tun kann... entweder 2 - 3 jahren warten bis ich alles geschafft habe oder schon jetzt eine anständige arbeit finden die ich nebenbei machen kann

0
Kommentar von sebastian1922
02.11.2016, 17:52

sorry die app hat alles was ich geschrieben habe zusammen gemacht

0

2000 netto oder brutto?

2000 netto sind circa 3100 brutto - ohne lästige Kirchensteuer (wer zahlt noch?!?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?