Ich möchte anfangen mein Pferd ohne Sattel zu Reiten!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich vertraue meinem Pferd auch blind und er mir auch - und gerade deshalb käme ich nie auf die Idee, den Armen ohne Sattel reiten zu wollen.

Selbst mit Pad verteilt sich der Druck deiner beiden Sitzbeinhöcker auch nur auf zwei Stellen seines Rückens, die sich eigentlich "frei" bewegen können sollten.

Ich würde meinem Pferd diese Erfahrung ersparen wollen. Nur weil es "jeder" macht, heißt es ja noch lange nicht, dass man es selber auch machen muss. Und nicht jeder, der behauptet, ein "Horsemen" zu sein, macht alles zu 100% richtig ;-)

Ich würde dir empfehlen erstmal mit ped ( oder wie man das schreibt, also decke) und einem gurt zu reiten, dass ist so eine art mittelstufe und so wird dein pfer vllt langsam daran gewöhnt

CupiiCakex33 03.09.2013, 00:19

Okay ich werds mal versuchen :D

0

Hey, man sollte ein Pferd auch besser gar nicht ohne Sattel reiten da es ihm weh tut. Du hast relativ spitze Sitzbeinhöcker am Po, dass merkst du wenn du dich mal auf deine Hände setzt da spürst du sie deutlich, und das sticht ordentlich in den Pferderücken mit vollem Reitergewicht noch dazu wird nur ein Wirbel belastet auch ein Pad macht die Lage nicht besser evtl. stechen die Knochen durch und es wird immer noch nur ein Wirbel belastet. Am besten ist man reitet sein Pferd mit gut angepassetm Sattel und gebisslos, ein Zaum was nicht sonderlich scharf ist z.B ein LG-Zaum.

Wenn das Pferd das nicht möchte, dann lass es.

CupiiCakex33 03.09.2013, 00:33

Es soll ja auch nicht dauerthaft sein ich werde natürlich bei der L-M Dressur bleiben davon abgesehen aber ich möchte meinem Pferd auch ermöglichen das er auch mal ohne sattel geritten wird ! o:

0
bonbon222 03.09.2013, 00:48
@CupiiCakex33

Bleib wenigstens dir selbst gegenüber ehrlich: Du willst es nicht deinem Pferd ermöglichen, sondern nur dir selbst!

Deinem Pferd tut das, wie oben schon erwähnt nämlich nicht gut...

3
Sesshomarux33 03.09.2013, 00:55
@CupiiCakex33

Was möchtest du ihm denn ermöglichen? Es tut Hottis wirklich nicht gut ohne Sattel geritten zu werden :x

1
CupiiCakex33 03.09.2013, 01:06
@Sesshomarux33

Trotzdem macht es jeder ! Und ich glaube nicht das er wegen 1-2 mal im Monat nur weil man ohne sattel reitet er irgendwas bekommen ! Die vom Horsemanship ect. machen das auch !

0
Sesshomarux33 03.09.2013, 01:12
@CupiiCakex33

Nur weil das jeder macht musst du es auch nicht gleich nach machen, also ich gestalte mein Horsemanship nicht so das ist auch nicht Sinn und Zweck. Ich kann dir nur von abraten

2
CupiiCakex33 03.09.2013, 01:22
@Sesshomarux33

Ich mein ja nur ! Parelli z.b. ! Der macht das auch und wer hat gesagt das ich wirklich nur ohne sattel reiten möchte sondern auch mit Voltigiergurt ect. das was ich mit meiner frage damit eigendlich bezwecken wollte ist: Ich möchte auf ihn hochkommen OHNE sattel (mit voltigiergurt ZUM BEISPIEL ! -.-)

0
Sesshomarux33 03.09.2013, 01:24
@CupiiCakex33

Ich sprach auch nicht von deiner Frage man merkt dass das Pferd es nicht möchte, also lass es er ist nicht kitzlich sondern fühlt sich unwohl dabei

1
bonbon222 03.09.2013, 01:26
@CupiiCakex33

Ein Voltigiergurt macht es nicht besser.... nur ein passender Sattel verteilt dein Gewicht so, dass dein Pferd keine Schmerzen hat.

3
CupiiCakex33 03.09.2013, 01:28
@Sesshomarux33

Du willst mir also sagen das ein Pferd das garnicht weiss was ich eigendlich machen will und noch nie ohne geritten wurde, und deswegen leichte angst davor hat direkt als "Es möchte es nicht" abgestempelt zu werden?!

0
Sesshomarux33 03.09.2013, 01:33
@CupiiCakex33

Ja möchte ich, es tut dem Pferd auch nicht gut ohne Sattel geritten zu werden bitte lass es, es bringt euch beiden nichts

1
CupiiCakex33 03.09.2013, 01:35
@bonbon222

Ist ja nicht so als hätte ich ein maßgeschneiderten Dressur und Vielseitigkeits sattel !? ô.o

0
bonbon222 03.09.2013, 11:49
@CupiiCakex33

Dann benutz die doch einfach!!!! Wie du hier jetzt oft genug gehört hast: Ohne Sattel reiten tut deinem Pferd nicht gut!

3

Ich finde es super das ihr zwei euch blind vertraut. Aber tu deinem Pferd den Gefallen und Reite ihn nur mit Sattel. Es ist wirklich schmerzhaft und vorallem schädlich für das Pferd. Es könnte sein, das du durch das ohne Sattel Reiten, dein Pferd versaust, nämlich genau deswegen gehen viele Pferde verspannt oder lahmen.

Was glaubst du wie viele Pferde jährlich zum Schlachter gehen, weil sie lahmen ? und keiner weiß warum. Mein Opa hat damals selber mal eine Stute vom Schlachter geholt, angeblich hatte sie die Beine kaputt. Im endefekt kam raus, sie ist Steif gelaufen, weil sie nie mit Sattel geritten worden ist.

Also bitte bitte, so schön es auch ist-- mach es nicht.

Lg

Kennst du das "RAI-Reiten"? Das ist ein Reiten komplett ohne Trense, man kann sein Pferd sogar umlernen lassen. Dort wird auch ohne Sattel reiten geübt. Das ist ein Reitstil, bei dem Schmerzen auf der Seite des Pferdes komplett ausgeschlossen werden. :) Das macht großen Spaß. Guck mal diesen Link: www.rai-reiten.net

Ich hoffe das hat dir geholfen

CupiiCakex33 03.09.2013, 00:23

Hm das ist nicht so ne gute idee >,< Wie gesagt mein Pferd ist ein Vollblut und zwar ein ziehmlich schnelles .. Und naja er läuft recht zackig bzw. sehr sehr schnell aber das ist seine geschwindigkeit und dagegen kann ich nichts machen wenn ich dann mal nicht schnell durchparieren kann oder ein notabwendung machen kann dann ist er nichtmehr aufzuhalten o: Achja er ist 11 Jahre alt das heisst es war schon immer so ! xD

0
Freyka 03.09.2013, 22:43
@CupiiCakex33

Aha. Du willst also ohne Sattel reiten, aber ohne Gebiss/Zaum kommt nicht in Frage? Soviel zum Vertrauen. Es kommt übrigens mehr auf die Ausbildung des Pferdes an, um sowas zu machen, als auf das Vertrauen. Was bringt dir dein Vertrauen, wenn dein Pferd anscheinend nie gelernt hat, dass es das Tempo halten soll, das der Reiter vorgibt? Nichts.

1
Sesshomarux33 03.09.2013, 00:26

Nun ja :x

0
Reika123 03.09.2013, 23:23
@Sesshomarux33

von rai-reiten kann ich nur abraten, das pferd wird in seiner "natürlichen haltung" geritten, was nichts anderes heißt als das pferd auf der vorhand rumlatschen zu lassen, von gymnastizierung halten sie ebenfalls nichts

das "bändele" ist nichts anderes als ein dünnes nylon-seil mit einem drahtkern innen drin, was extrem schmerzhaft werden kann, außerdem dieser besondere rai-sattel ist auch nur ein stink normaler (plastik) westernsattel, der in deutschland doppelt so teuer verkauft wird wie in den usa, außerdem wird er verkauft mit den worten "dieser besondere sattel passt auf ALLE pferde"

2
max15zeichen 25.09.2013, 22:24
@Reika123

Das mit dem Bändele stimmt aber nicht! Der drahtkern im inneren wird normalerweise nicht benutzt, nur manchmal am anfang der Ausbildung. Ausserdem ist der gut verpackt. Und es ist kein dünnes Nylonseil, sonder ein dickes geflochtenes was allenfalls ein bisschen kratzig ist.

0

Was möchtest Du wissen?