ich möchte als Vater das Sorgerecht abgeben! gibt es ein Formular?

18 Antworten

@ cheka86

Hmmmm mal ws anderes. Andere müssen kämpfen, dass der Vater auch ein Mitsprache hat was gemeinsame Kinder betrifft. 

Warum wendest du dich nicht mal ans Jugendamt und fragst dort, ob das so einfach möglich ist.

Wie stellst du dir denn das vor, einfach ein Forumular auszufüllen: "will kein Sorgerecht mehr und das war es dann"?

Deine Frau will das und sie verbietet alles und was willst DU? Einfach um keinen Streit zu bekommen freiwillig auf deine Kinder verzichten?

Würde ich nicht machen. Wenn die Kinder im Krankenhaus liegen, wirst du dann keine Auskunft mehr bekommen. Bei Schule wird es genauso sein. Ich empfehle daher nicht die Aufgabe des Sorgerechts.

Worüber ihr euch streitet, nennt sich dann Aufenthalts- und Besuchsrecht. du kannst das zwar einklagen, allerdings wird das wohl auf dem Rücken der Kinder ausgetragen.  Daher würde ich lieber verzichten; müsste aber dazu natürlich einige über das Umfeld wissen, was hier wohl kaum der richtige Platz ist.

Das musst du vor dem Familiengericht ändern lassen. Unterhaltspflichtig bleibst du trotzdem und das Besuchsrecht hast du wie die Kinder weiterhin. Das ist für Eltern wie für Kinder eine Pflicht, nicht nur ein Recht.

Im Grundsatz finde ich es wenn Eltern sich ständig streiten auch besser, wenn das Sorgerecht bei einem Elternteil liegt.

Da wäre dann die Möglichkeit das alleinige Sorgerecht zu beantragen. Der Elternteil, der dem anderen dein Umgang vereitelt muss befürchten das Sorgerecht zu verlieren.

Was möchtest Du wissen?