ich möchte als Reinigungskraft arbeiten

7 Antworten

genau so ist es, wenn du mit dem einkommen zufrieden bist, wieso nicht, außerdem kann man sich als gute reinigungskraft selbstständig machen, durch deinen bankkaufmann, kannst du super mit den finanzen... allerdings stellt man sich die selbstständigkeit immer sehr leicht vor, ich weiß wovon ich spreche, selbständigkeit mag ja schön und gut sein, aber damit ist so viel stress verbunden, wir schweifen vom thema ab, wenn du dich in dem Beruf wohlfühlst, dann mach es, es ist dein Leben, wenn du Reinigungskraft werden möchtest dann jetzt !

27

Bürokaufmann....nicht bankkaufmann.

0

kannst ja ne umshculung machen zur professionellen reinigungsfachkraft. dann vllt bei ner reinigungsfirma anfangen. tatortreiniger wollen wenige machen. da hast du chancen. oder bei entrümplungsfirmen

Als Putze bist du auch schnell auswechselbar. Das sollte dir natürlich klar sein. Voraussetzung dafür wäre ein unbefristetes Vertragsverhältnis. Sonst stehste irgendwann mit leeren Händen auf der Straße. Denn eines ist klar. Nochmal 5 Jahre, und du kannst den Schritt richtung Bürokaufmann wirklich vergessen.

Was möchtest Du wissen?