Ich möchte Abends einfach nicht ins Bett gehen, warum?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also eigentlich und ich sage eigentlich, weil ich es selber nicht besser mache, sollte man vor dem Schlafen gehen nichts mehr am Handy/Computer/Fernseher machen weil das einen wachhält.

Ich denke dein Schlafrhytmus ist auch ziemlich verdreht, also zumindest bei mir ist es so, dass ich schon aus Prinzip nicht vor 1 Schlafen gehe, weil ich das schon sehr lange so drin habe.

Vielleicht solltest du dir nicht so viele Gedanken machen und eventuell jeweils am Abend vor dem schlafen gehen aufschreiben, was dich beschäftigt, dass du es aus dem Kopf bekommst.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, PC ab einer gewissen Uhrzeit Ausschalten! WLAN Verbindung trennen! Fernseher ausstecken. Das sind die größten gefahren die dir den Schlaf rauben 😄
Was ich dir dann noch empfehlen kann Versuch durch Hörbücher einzuschlafen, du kannst die Augen zu machen und auf leiser Lautstärke gespannt zuhören, und hast keine Zeit dir selber zu zuhören. So mach ich es selber, da ich leider auch kaum einschlafen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens ist es schon möglich, sofern du natürlich den entsprechenden Job hast, seit ich studiere, mache ich das genauso. 

Zweitens: Wenn du dich anpassen willst, würde ich langsam anfangen, deinen Rhythmus um Stunde für Stunde zu verschieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Schüler bist. Dann musst du da durch. Danach kannst du dir eine Beschäftigung suchen, bei der du nachts arbeiten kannst.

Bis dahin kannst du mit Autogenem Training, deinen Schlafrhytmus aktiv ändern. Suchbegriffe wären : "Jetlag"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe bisher immer wieder einen Zusammenhang mit der Geburtsstunde und ob man ein Frühaufsteher oder eine Nachteule ist,  zu bestehen scheint. Ist das vielleicht auch bei dir so ? Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang an in den Tag zu Leben denk nicht drüber nach denk nicht über dein Leben nach leb es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lonely299
01.03.2017, 00:22

Hey,

das macht in dem Fall ja so keinen Sinn. Natürliche lebe ich den Moment, indem ich Tätigkeit XY tue, statt zu schlafen. Leider hilft mir das nicht bei der Ursachensuche.

LG

0
Kommentar von Sundown12
01.03.2017, 00:24

Ne ich meint das anders die Ursache ist das du dir denkst ich mach das noch und dies noch wenn ich jetzt schon schlaf ksnn ich aber das nicht mehr etc ich kenn das von mir

0

ja bei mir ist es auch so ^^

ich will einfach nichts verpassen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?