ich möchte ein mofa und bin erst 14 , brauch hilfe -.-

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo nummberone

Mit der theoretischen Ausbildung kann etwa ein halbes Jahr vor dem Mindestalter (15) begonnen werden. Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate vor dem Geburtstag abgelegt werden. bei der Prüfung wird dir ein Fragebogen mit 20 Fragen vorgelegt, ab 8 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden

Die Theorie beträgt 6 Doppelstunden in einem speziellen Mofakurs. In diesem Kurs werden alle für Mofa-Fahrer wichtige Regelungen gezielt unterrichtet.

du benötigst außerdem noch ein Passbild. Kosten bewegen sich zwischen 50€ bis 150€

hier steht alles genau drin http://www.tuev-nord.de/cps/rde/xbcr/tng_de/Mindestanforderungen_Mofas.pdf

Die Mofaprüfbescheinigung (das ist kein Fühererschein) darf erst mit dem 15 Lebensjahr gemacht werden.. Du bekommst Roller neu ab 500 € bei Bauhaus und so etwas bloß die zerfallen nach 3 mal fahren wenn du es nimmst. Für einen guten Roller musst du mindesten 600 € ausgeben.

Eichbaum1963 22.10.2012, 00:00

Für einen guten Roller musst du mindesten 600 € ausgeben.

Aber auch nur gebraucht. ;)

Neu werden für einen eingermaßen guten Mofa-Roller, mit dem man auch nicht die ersten 5000 km 4 mal zur Inspektion muss, mindestens 1.100-1.250 € fällig - aber auch nur beim Fachhändler vor Ort!

Denn leider gibt es für den Preis auch China-Blender im I-Net oder Baumarkt...

0
rolandnatze 22.10.2012, 02:10

also 500 euro mofa schlecht, 600 euro mofa gut ??? tolle info, setzen 6

0
Eichbaum1963 22.10.2012, 10:14
@rolandnatze

Naja, bei den 100 € mehr sind dann vielleicht die Schrauben am Fahrzeug hochwertiger. XD

PS: Oder er hat nur die 1 vor der 6 vergessen. :P Duck und weg^^

0

Es gibt die sog.enannte Mofaprüfbescheinigung, und für die mußt du 15 sein. Und wie viel ein Mofa kostet hängt vom Model, Alter usw. ab. Aber meist ist die Grenze nach oben immer offen.

Fahr lieber Fahrrad, geht schneller und kostet weniger ^^

Eichbaum1963 21.10.2012, 23:54

Nun, es kostet wohl weniger, stimmt, aber mit dem Fahrrad immer schneller sein wollen??

Auf kurzen Strecken wäre das durchaus möglich, aber wenn der geneigte 08/15-Radler auf einer Strecke von ca. 15 km ständig schneller als ein Mofa sein möchte, hängt dem am Ziel die Zunge noch 5 km hinterher. :P

0
Ragman 22.10.2012, 09:57
@Eichbaum1963

das ist der nebenbei sportlich positive Aspeckt am Fahrradfahren :D

Ne Spaß, stimmt schon, aber ich persönlich rate ja immer lieber vom Mofa ab. Wenn ein Führerschein vor 18 wirklich nötig ist (z.B. aufgrund der Wohnsituation) würde ich lieber den A1 Schein (125ccm Motorrad) mit 16 empfehlen. Man kommt vernünftig voran und es sieht auch nicht so döselig aus irgendwie :P

0
Eichbaum1963 22.10.2012, 10:10
@Ragman

Ja, A1 ist zwar teurer, lohnt sich aufgrund der Änderungen im nächsten Jahr (Stufenführerschein) aber ungemein, will derjenige später A2 und dann A machen. ;)

Ein Mofa kann sich aber auch lohnen, vor allem wenn es später auf 45 km/h entdrosselbar ist (wie z. B. die Roller) - fahren dann entweder ab 16 mit Klasse M (AM) oder ab 17 im begleiteten Fahren mit Klasse B.

Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, wie mobil ich plötzlich auch mit nur 25 km/h war - musste ich mich doch nicht mehr die Seele aus dem Leib strampeln. :D

0
Ragman 22.10.2012, 10:51
@Eichbaum1963

Jup, ich persönlich werde dann auch am 19.01.2013 um 8 Uhr pünktlich vor der Werkstatt stehen und aber mal ganz zackig die schadé Drossel rausbauen lassen :D und zumindest bei mir ist der A2 & A Schein beschlossene Sache :P

Joa, 45km/h sind ja auch schon wieder zumindest ein wenig was anderes als 25km/h nech, solang man das Mofa dann relativ zügig auch entdrosseln lassen kann könnte man da schon eher drüber nachdenken wenn es sich lohnt. Ich meine, es ist glaube ich auch nicht so wirklich schlau ein Mofa zu fahren oder 'ne 125er wenn man grade mal 2 oder 3 Kilometer z.B. zur Schule hat, deswegen meinte ich ja auch, dass man dann doch lieber warten sollte und gleich den Autoschein machen sollte, da ist ja auch zumindest Roller mit drin.

Stimmt, auch mit immerhin 25km/h ist man schonmal recht mobil, jedoch hab ich es mir dadurch, dass heutzutage alles doch nicht wirklich günstig ist, angewöhnt alles auch erstmal aus einem finanziellen Standpunkt aus zu sehen und erstmal zu schauen ob es sich überhaupt lohnt wie oben schon gesagt... :P Angenehmer ist es 100Prozentig, da stimme ich dir voll und ganz zu !

0
Eichbaum1963 22.10.2012, 11:00
@Ragman

Ja, den Kosten-Nutzenfaktor gilt es abzuwägen. ;)

Und damit nur 2-3 Kilometer zur Schule zu fahren, ist für die Fahrzeuge weniger gut, denn auch die mögen Kurzstrecken nicht unbedingt. ;)

0

nee erst ab 15 darfst aber mit 14 anfangen und kriegst den erst mit 15.

Maddin51 22.10.2012, 00:58

nee aber 14 1/2 erst!

0

wie wärs du nimmst deine ganze Internet erfahrung und GOOGELST mal selbst... gib mal ein MOFA und MINDESTALTER, da hast du 44200 Ergebnisse, die reichen doch sicher oder ? und woher weiß deine Freundin denn solche Dinge ??? offenbar ist sie ahnungslos. wieviel ein Mofa kostet, na ist doch klar 50€ 250€ 800€ oder neu 2000€ , hängt vom Modell und Alter ab. meine Güte, werd mal halbwegs deinem Alter entsprechend selbststaendig, das ist ja unglaublich mit 14 Jahren.....

Du glaubst auch Mofa kaufen und losfahren oder was?Hast du da nicht was kleines vergessen?

Eichbaum1963 21.10.2012, 23:51

Das ging bei mir 1978 noch problemlos: 15 werden, Mofa kaufen und losfahren. :D

Genauer gesagt: bis zum 31.03.1980 ging das. ;)

Aber in der Tat hat er etwas vergessen: erst ab 15 darf er Mofa fahren und die Mofa-Prüfbescheinigung braucht er dazu auch noch. ;)

0
rolandnatze 22.10.2012, 02:07
@Maddin51

maddin,,, vergiss es wer 1965 geboren wurde war 1980 15 jahre alt, daemmert was ??

0

Was möchtest Du wissen?