Ich mag soziale Isolation, trotz Freundin. Ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist ein ruhiger Typ,Einzelgänger und stellst starke Anforderungen an Deine Mitmenschen.Die Konsequenz hast Du geschildert und Du fühlst Dich nicht unwohl.Ich hoffe Du kommst in den überfüllten Hörsäälen klar.^^Unter einer sozialen Isolation verstehe ich etwas anderes.Das würde zu negativistisch rüberkommen.Ich denke,solange Du Kontakte hast,zwar wenige ,aber konkrete,ist das alles völlig normal.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
21.09.2016, 06:59

Naja, ich studiere Chemie, glaube ist ein relativ unbeliebtes Studienfach :p Übrigens habe ich Freunde/Bekannte (Aus der Mittelstufe bis 10. Klasse noch), zu denen ich aber den Kontakt ziemlich begrenzt halte. Wenn ein Freund mal was unternehmen will, stimme ich meistens aus Höflichkeit zu, und weil ich die Person nicht irgendwie verletzen will.

1

Das ist normal. Für andere wahrscheinlich nicht, aber wenn du dich damit glücklich fühlst, dann paßt es so. Sich sozial abzugrenzen heißt noch lange nicht, das man einsam ist. Einsam sind eher die, die immer Publikum brauchen.

Ich fühle auch so ähnlich. Ich habe mich sozusagen angepaßt, und habe vieles mitgemacht. Ich fühte mich in Gruppen aber nie so richtig wohl. Mich störte immer diese Oberflächlichkeit, und wie es zu sein oder nicht zu sein hat. Heute lebe ich so, wie ich mich gut fühle, und bin sehr glücklich. Was die Anderen dazu sagen, geht mich nichts an. Das ist ihre Sache!

Lebe dein Leben, wie du es gerne leben möchtest, den dein Leben lebst nur du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass geht mir genau so, ich gehe nie auf Partys, weil ich es unnötig und abstoßend finde. Ich bin am liebsten allein, hätte jedoch gerne ne freundin. Ich mag es nicht unnötige freundschaften zu haben. Ich habe nicht viele Freunde dafür sind jene richtige freunde. Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
21.09.2016, 07:05

Ja, danke für deine Antwort

0

Warum soll das nicht passen, solange du dich immernoch um deine Freundin kümmerst? ;-)

Finde das normal und nachvollziehbar. Mancher braucht eben ein paar Stunden täglich seine Rückzugsmöglichkeit.

Nichts ungewöhnliches. Sehr verbreitet. Und nicht nur bei introvertierten Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
21.09.2016, 07:37

Ist das aber nicht mehr oder weniger die Definition für Introvertiert (auch eine Person bezogen)?

0

Klar idt das normal! Du scheinst ein sehr vernünftiger Mensch zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin genau so, introvertiert und gerne alleine, von daher kann ich dich gut verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könnest nonne werden
Ist jetzt nicht böse gemeint aber würde passen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?