Ich mag nur sehr wenig Lebensmittel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das erinnert mich an meinen Neffen als er 5 war, aber in Deinem Alter wohl eher ein klassisches "Erste Welt Problem". Reine Kopfsache. Du mußt dafür bereit sein, indem Du um Rat fragst bist Du schon auf dem richtigen Weg.

Aber das Wollen muß von Dir kommen. Solange Du in Deiner persönlichen Komfortzone Hühnchen und Nudeln bekommst, wirst Du Dich nicht ändern. Wenn Du selbst kochst hast Du es in der Hand, ansonsten sag Deinem Koch was Du ab jetzt NICHT mehr essen willst. Iss außer Haus in ordentlichen Restaurants, lass Dich bei Freunden zum Essen einladen. Finde eine Freundin die kochen kann und Dich von Deinem Baum herunter holt.

War jetzt nicht sehr diplomatisch von mir, aber sicher verstehst Du die Intention dahinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche einmal, dir dein Essen selbst zu kochen.
Kauf dir nur Rohstoffe, also nichts, was schon zusammengemischt ist, und isst nur noch das.

Oder du gewöhnst dir an, alles lang, gut und bewusst zu kauen. (Mach mal beim Essen die Augen zu und konzentrier dich nur darauf.) Dann kann dein Gehirn wahrnehmen, welche Bestandteile in der Nahrung enthalten sind. Wenn du dann etwas bestimmtes brauchst, weiß dein Gehirn dann ganz genau, was du essen musst, um das zu bekommen - und genau darauf bekommst du dann Appetit :) (Nein, unser Geschmackssinn ist nicht nur zu unserem Vergnügen da ^^)
Außerdem vergeht dir so ganz schnell der Spaß am Fastfood :P

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer wirklich was ändern will der macht es auch, ansonsten sucht man sich nur ausreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brunnenwasser
24.11.2015, 13:10

Genau so ist es

0

Das ist nicht so gut. Dann kau doch anständig durch. Fast Food ist sicher nicht das wahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannibal98
24.11.2015, 03:47

Ich weiß, ich möchte auch gesünder leben deshalb ja meine Frage

0

Bist Du Dir sicher das Du Dich gesünder ernähren willst? Irgend etwas in Dir lehnt es ja noch vehement ab. Du mußt davon überzeugt sein dann wird die Nahrungsaufnahme bzw Verdauung schon funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Luxusproblemchen...

Wetten, dass Du nach 3 Tagen ohne Essen auch gesunde Mahlzeiten begierig essen würdest?

Du scheinst zu verwöhnt zu sein - oft liegt das an fehlender Aufmerksamkeit der Eltern bei der Erziehung der Kinder zu gesunder Ernährung.

3 bis 5 Tage ohne Essen - und Du freust dich über jedes Stück Gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?