Ich mag nicht alle 2 Wochenenden zu meinem Vater?

6 Antworten

Der ist nicht pädophil. Der ist selbst noch ein Kind. So wie du. Wenn er dich umarmt, dann sicherlich weil er sich mag und nicht, weil er mit dir schlafen will.

Wenn du die Umarmungen nicht magst, sag ihm das bitte. Woher soll er wissen, dass dir das nicht passt, wenn du es zulässt ohne den Mund aufzumachen??? Hellsehen kann er nicht!

Wenn er sich nachts einen runter holt dann sicherlich dann und deshalb weil er denkt, du würdest tief und fest schlafen! Auch da: wenn DU nichts sagst, kann er nicht wissen dass du wach bist (und alles mitbekommst!) Der schüttelt sicherlich NICHT die Lanze, wenn er weiß, dass du noch wach bist!

Sprich deinen Vater immer wieder auf ein eigenes Zimmer an. Wenn du nix sagst, denkt er, es ist okay mit dem Sohn der Freundin im Zimmer zu schlafen.

Hast du bei deinem Vater nichts anderes zu tun, als auf dem PC rumzudatteln??? Du wirst ja wohl alle 14 Tage an einem Wochenende OHNE PC auskommen! Handy hast du ja.

Du bist ganz schön unfair zu deinem Vater! ER hat dich nur alle 14 Tage! Er freut sich, wenn seine Tochter kommt!

Also bitte, Red mit ihm und schaut beide, dass ihr die Besuchszeiten schön gestaltet. Ohne PC.

4

Mein Vater ist doch kein Kind? Und ich hab auch versucht unauffällig weg zu gehen aber er hält mich dann halt immer fest. Und er ist pedophil das ist auch der Grund weshalb meine Mama ihm verlassen hat

0
50
@askjojo06

Wie kommst du darauf daß er (dein Vater) pädophil ist???

Nur weil er seine Tochter umarmt, ist er nicht Pädophil!

0
4

Als ich Baby war hat er sich im Internet anzüglich angezogene 11-12 jährige angeguckt deswegen hat meine Mama ihn auch verlassen

0
50
@askjojo06

Vor 12 Jahren hat er also mal Bilder von jungen Dingern in sexy Klamotten angeschaut...?

Sei mir ned bös, aber wenn dein Vater wirklich pädophil wäre, würde deine Mutter dich nicht zu ihm lassen!!!

Deine Mutter hat ihn sicherlich aus anderen Gründen verlassen und nicht, weil er vor 12 Jahren Mal solche Bilder angeschaut hat!

0
4

Mhhh ja Oke

0

Umarmung ohne dass Du es willst -> ansprechen.

Wenn keine Reaktion -> Mutter.

Wenn keine Reaktion -> Jugendamt.

Sag es ihm und auch deiner Mutter. Du möchtest nicht zu ihm. Punkt, fertig aus. Das sollte man in deinem Umfeld respektieren, du bist alt genug.

Meine Mutter durchsucht meine Sachen was soll ich tun?

Hallo ich bin 15 jahre alt und meine mutter dursucht meine sachen während ich in der schule bin und wenn ich sie darauf anspreche krieg ich sachen an kopf geworfen die ich nicht getan hab oder getan hab als ich noch 5 war. Ich versteh nicht warum sie das tut sie geht oft in mein zimmer um aus dem fenster zugucken und wenn sie dann was in meinem zimmer sieht weil ich nicht mehr geschafft hab das weg zuräumen weil ich losmusste packt sie es weg und findet dann zb wie letztens mein portmonnaie und guckt rein und wenn ich mir dann was gekauft hab wie make up werd ich wenn ich nachhause komme sofort angemeckert das ich mein geld nur für krimskrams ausgeb und nicht für sinnvolle dinge. das macht sie ständig und ich weiß nicht mehr weiter was ich machen soll

...zur Frage

Stiefschwester benimmt sich wie 5?

Hi

Ich habe ein kleines Problem mit meiner 12 Jahre alten Stiefschwester.

Sie benimmt sich wie ein stehengebliebenes Kleinkind.

Sie muss immer im Mittelpunkt stehen, ist viel zu anhänglich und klaut meine Sachen.

Z.B vor einer Woche ging ich am Abend kurz zu meiner Stiefschwester ins Zimmer, um mein Ladegerät zurückzunehmen, sah dann aber, dass sie meinen Laser aus der Schule auf ihrem Pult liegen hat. Ich sagte aber nichts und ging schlafen. Als ich sie am nächsten Morgen darauf ansprach, sagte sie, sie hätte ihn nicht und rann in ihr Zimmer.

Tja, dann durfte ich 40 Fr. der Schule zahlen, da sie ihn immer noch nicht zurückgegeben hat.

Meine Mutter tut dagegen nichts und mein Zimmer darf ich auch nicht abschließen.

Weiss jemand was ich tun kann?

...zur Frage

Wie soll ich mich verhalten? Klassenfahrt

Hey, ich bin gerade in einer echt blöden Situation.

Wir fahren demnächst auf Klassenfahrt und 4 Freundinnen und ich haben schon länger beschlossen in ein ZImmer zu gehen. Wir sind also 5. Nun ist es aber so: Es gibt höchstwahrscheinlich nur 4er-Zimmer. Und da ich diejenige bin, die am wenigsten mit denen aus meinem Zimmer zu tun hat, da wir einfach weniger Kurse zusammen haben und uns auch erst seit diesem Jahr kennen, bin wohl ich diejenige, die "ausgeschlossen" wird. Ein Mädchen meinte auch indirekt, aber nicht unfreundlich, dass die 4 sich schon versprochen hatten, in ein Zimmer zu gehen als ich nicht da war. Ich verstehe, dass sie sich einfach besser kennen und daher in ein ZImmer wollen - aber ich hatte in der Klassenfahrt eine gute Gelegenheit gesehen, sie besser kennen zu lernen.

So, es gibt ja noch andere ZImmer. Meine anderen Freunde, mit denen ich zwar besser zurechtkomme als mit den 4 Mädels aus dem "jetzigen Zimmer", sind schon zu viert weil sie dachten ich gehe in das andere Zimmer. Auch die anderen Zimmer sind voll, außer eins, wo erst 3 sind. Mit denen komme ich leider am wenigsten klar. Nicht dass ich eine dieser oberflächlichen Tussis wäre, aber wenn ich in dieses Zimmer gehe, werde ich keine Freunde mehr in der Stufe haben, da es die "Opfer" der Stufe sind. Ich bin nicht unfreundlich zu ihnen, möchte aber einfach nichts mit ihnen zu tun haben.

Leider habe ich ausßerhalb der Schule meine besten Freunde und die kommen ja nicht mit, ich weiß echt nicht was ich jetzt tun soll!

...zur Frage

Ab wann sollte ein 13 jähriger ins Bett gehn

Hallo ich bin 13 Jahre alt und muss seit ich 10 bin um 21:15 ins Bett gehen. (am Wochenenden oder Ferien darf ich so lange aufbleiben wie ich will) In letzter Zeit geht mir das sehr auf die Nerven aber ich kann mich einfach nicht durchsetzen. Dazu kommt noch das ich Schlafprobleme hab aber er sagt dann immer: ,,Jaa dann kannst du auch ein Buch lesen oder so" Das Problem ist: ICH HASSE BÜCHER! Ich will ja auch mit mein Handy spielen aber oft nimmt er das weg oder er macht das Internet aus (hab kein Vertrag) Wir streiten uns darüber inzwischen jeden Tag und denn kommt auch sowas dazu wie mein eigener Fernsehr in mein Zimmer aber das ist nur nebensächlich. Er kommt auch die ganze Zeit mit Kindern die bis 20 Uhr aufbleiben soll und so.

Mich interessiert einfach mal eure Meinung und ich hoffe ich kann ihn hiermit überzeugen das er mich länger auf bleiben lässt! Danke

...zur Frage

Mit 18 Jahren kein eigenes Zimmer

Hallo liebe comunity

ich habe gehofft hier Rat abzuholen.

Zuerst will ich euch meine Situation schildern: Ich bin Schüler und besuche die 12. Klasse eines Gymnasiums. Bei mir zu Hause ist es ganz einfach zu eng. Wir sind eine 8-köpfige Familie(Oma und Opa eingeschlossen) und haben 3 Wohnungen. Hört sich erstmal für genug an ist es aber nicht. In einer Wohnung schlafen meine Eltern und meine kleine Schwester. Die 2. Wohnung beinhaltet Wohnzimmer und Küsche und in der 3. Wohnung (eine kleine 3 Zimmer Wohnung ) leben meine 2 Brüder (12 und 17 Jahre alt), seid 2 Jahren mein 19-jähriger couseng, Oma Opa und ich. Die 3 Zimmer sind nicht getrennt, d.h. um in Zimmer 2 zu gelangen muss man durch Zimmer 1 und um in 3 zu gelangen muss man logischerweise durch 1 und 2.

Mir ist es wichtig die Schule abzuschließen. Es fällt mir jedoch seid 2 Jahren schwer mich zu Hause zu konzentrieren und auf die Schule vorzubereiten, weil entweder laut Musik gehört wird, der Fernseher laut ist oder meine Mitbewohner ständig vom einen zum anderen Zimmer gehen. Ich verliere immer mehr und mehr die moltivation weiter zu machen. Mich enttäuscht sehr, dass mir seid 2(!!) Jahren versprochen wird ein Zimmer zu bekommen, denn die möglichkeit hat sich immer wieder ergeben. Und das ist es auch was mich so fertig macht, meine Erwartungen und Hoffnungen wurden nie erfüllt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?