Keine Kinder haben wollen komisch?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ist so ein denken normal?

Du alleine entscheidst, was bei Dir normal ist und was nicht. Lass das niemals andere entscheiden.

Gibts noch irgendwen, der so denkt?

Jap, mich.

Ich kann die kleinen, schreienden, egoistischen, quengelnden laufenden Urinspender auch nicht ab.

Komisch ist nur, ein eigenes wollte ich schon, habs auch bekommen und fands total toll. Nur die der anderen kann ich nicht ab, keinen Meter.

Keine Privatsphäre,

Das eigene Kind gehört zur Privatsphäre - und man braucht ein Schloss an der Schlafzimemrtür... wen Du weißt, was ich meine....

keine Freizeit,

Die findet mit Kind statt, gar nicht schlecht. Und jetzt, wir Männer und dann endlich die riesige Autorennbahn zu Hause aufbauen unter dem Vorwand, man kümmert sich ums Kind. Also bitt, und onb das geht.

keine Ruhe, kein Schlaf,

Ab und zu ist das zu wenig, zu Anfang sicherlich, legt sich aber.

kein (bzw wenig) Geld,

Geld wird knapper, richtig. Je nach Job gar sehr knapp. Ich hatte da Glück.

ein Urlaub ist auch kein richtiger Urlaub mehr

All Inclusive Bunker mit Kinderclub. Liegen im Erwachsenenbereich, dass einem die Goofas der anderen nicht auf den Keks gehen und nicht in den Pool pinkeln und das Kind ist betreut und hat mehr Spaß als mit den Eltern. Klappt toll. Und später Camping oder sowas, mit Lagerfeuer und so. Macht Spaß.

und wer weiß, wie sich die Welt die nächsten Jahre entwickeln wird.

Das wusste man noch nie. Wenn das jeder wissen wollte, gäbs schon uns nicht, also das ist wirklich kein Grund.

So etwas wie „sie sind süß“ oder

Ne, sind sie nicht. Es sind kleine, nevige, laute und egoistische Monster - also die Goofs der anderen, nicht die eigene Nachkommenschaft, die ist toll.

„wer kümmert sich um dich wenn du älter bist“

Die Kinder auch nicht. Aber sie suchen Dein Pflegeheim aus, also sei lieb zu ihnen, sonst hast DU ein Problem....

Urinspender😂 na hoffentlich suchen sich die kinder ein schönes altersheim aus😳

0
 Da sie babys aber total süß findet, meinte sie nur, dass diese Phase bald vorbei ist und ich nur warten soll, bis ich erwachsen bin.

höre hier einfach auf deine Mutter. Im Moment lerne halt keinen Beruf wo die regelmäßig Kontakt mit Kindern hast - und ob du später mal Kinder haben willst oder nicht das wirst du dann eh sehen. jetzt sich über Kinderplanung die in 10-15 Jahren statt findet Gedanken zu machen, macht wenig Sinn

Keine Privatsphäre, keine Freizeit, keine Ruhe, kein Schlaf, kein (bzw wenig) Geld, ein Urlaub ist auch kein richtiger Urlaub mehr und wer weiß, wie sich die Welt die nächsten Jahre entwickeln wird.

dafür gibt dir ein Kind anderes: Bedigungslose Liebe (deinem Kind ist egal ob du ein paar kg zu viel hast - es liebt dich einfach so wie du bist) und viele Einzigartige Moment die man sonst nie erleben würde (bei Kindern gibt es viele "das erste Mal" )
Ob das die Nachteile aufwiegt, dass muss jeder für sich entscheiden.

ich respektiere deine meinung und es kann sein, dass sich meine im laufe meines lebens ändern wird. :) Dennoch habe ich nie dieses Verlangen gehabt, umbedingt eine Familie zu gründen.

1
@Valent1na512

wenn es später wirklich noch so ist dann tu es nicht

spiele aber bitte mit offenen Karten - also sagen deinem Partner klar und deutlich dass du keine Kinder willst

Mein letzter Freund hat mich 6 Jahre lang mit "ja ich will Kinder aber später" hin gehalten. Am Ende war das der Trennungsgrund. Meiner Meinung nach wollte er nie Kinder, er war aber zu feige das zu sagen da er wusste, dass ich mich dann von ihm trenne - eben weil ich Kinder haben wollte.

Hätte ich noch länger gewartet dann hätte er mir evt die Chance genommen überhaupt mal Kinder zu bekommen. denn bis man nen neuen Partner hat, mit dem länger zusammen ist etc - bei uns Frauen tickt halt ne biologische Uhr im Hintergrund....

2
@dancefloor55

Definitiv richtig! Wenn es am Partner scheitert, ist es leider auch absolut nicht schön. Ich hoffe, du hast mittlerweile deinen Wunsch erfüllt.

0
@Valent1na512

Ja bin seit 8 Jahren verheiratet und habe auch ne Tochter

Mein Mann kam aus ner Beziehung wo es genau umgekehrt war. Frau wollte keine Kinder. anfangs war ihm das egal, mit dem Alter kam aber der Kinderwunscht. am Ende war das auch der Trennungsgrund

zumindest wussten wir von Anfang an beide dass wir Kinder haben wollen ;-). aus 2 Kindern wurden aus Kosten und Platzgründen dann doch nur 1 (Konnten uns damals keine Wohnung mit 2 Kinderzimmer leisten , jetzt hätten wir 2 kinderzimmer aber jetzt ist meine Tochter schon endlich so selbstständig und schläft in der Nacht durch - jetzt tu ich mir das ganze nicht noch einmal an ;-). Ein Kind reicht uns

1
@dancefloor55

Das ist schön zu hören🌸 ich wünsche euch viel glück als kleine familie :)

0

Du musst nicht begründen, warum du keine Kinder haben willst und gehatet wirst du dafür sicher auch nicht. Es gibt extrem viele Menschen, die keine Kinder wollen. Deswegen haben wir ja so Probleme mit der Rente und so weiter.

Ich persönlich will auch keine Kinder. Ich liebe Kinder zwar und wenn ich nur an mich denken würde, würde ich auch welche haben wollen aber wenn ich persönlich will Kinder nicht in diese aktuelle grausame Welt setzen. Ich finde es nicht falsch wenn man anders darüber denkt und kann es durchaus nachvollziehen aber ich will meinen Kindern das nicht antun.

Glaub mir, du magst Kinder spätestens dann, wenn du eins bekommen hast. Aber wenn nicht ist das ja auch nicht schlimm. Ich muss sagen ich verstehe nicht wie man so denken kann aber ich denke du verstehst nicht wie ich Kinder so sehr mag.

Bist gerade von meiner anderen Frage gekommen, oder? ;) Ich persönlich stimme dir vollkommen zu, ich habe „angst“, wie die Zukunft für meine Kinder aussehen könnte (falls ich jemals welche haben werde)

0
@Valent1na512
Bist gerade von meiner anderen Frage gekommen, oder? ;)

Jup

Ich persönlich stimme dir vollkommen zu, ich habe „angst“, wie die Zukunft für meine Kinder aussehen könnte (falls ich jemals welche haben werde)

Dann sind wir ja sogar fast derselben Meinung

0

Es ist vollkommen legal, sich gegen Kinder zu entscheiden. Das eigene Leben darf man durchaus selber planen und muss sich um andere Meinungen nicht kümmern!

Mit 14 konnte ich mir das auch nicht vorstelle, auch noch nicht mit 20. Aber mit fast 30, da kam schon der Wunsch nach Kindern. Und nicht weil die so süß sind. Das sind sie ja nur kurze Zeit. Es ist einfach toll, wenn man mit Kindern aufwächst. Auch jetzt ist es einfach schön,wenn man sich trifft und etwas zusammen unternimmt.

Was möchtest Du wissen?