Ich mag die Regeln von meiner Mutter nicht,wie kann ich was ändern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie soll man denn mit einem Kind sonst umgehen, als ihm Regeln aufzustellen, die einzuhalten sind? Auch wenn Du es nicht glauben willst, schon  mit 16 wirst Du Deine heutige Situation anders beurteilen als heute. Und wenn Du selbst einen 14jährigen Sohn haben wirst, wirst Du genauso besorgt und streng sein, wie es heute Deine Mutter ist, weil Du genau weißt, wie man die Regeln umgehen kann. Schätze Dich glücklich, dass Du Eltern hast, denen Du und was Du tust, nicht egal ist. Das ist nämlich nicht selbstverständlich! Sie lieben Dich und sorgen sich um Dich, deshalb diese lästigen Regeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genauso auch: ich muss immer in Schulzeit um 21 schlafen gehen und am Wochenende um 23

Die Urzeiten sind für das alter doch völlig ok.

Das mit der Freundin hat wol damit zu tun das deine Mutter noch nicht großmutter werden will. Da solltest du mal mit ihr drüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Uhrzeiten sind völlig okay. Ich bin auch 14 Jahre alt,und ich darf nur bis 16 Uhr draußen bleiben naja außer im Sommer da darf ich schon 2 Stunden länger draußen bleiben aber mehr auch nicht. Ich finde wenn du dich jetzt noch eine Zeit lang an die Regeln hältst wird deine Mama dir auch bald vielleicht weniger Regeln geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein Kind, deine Mutter handelt verantwortungsvoll. Halte dich an die Regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moafagga
06.12.2015, 13:36

Nope, save net

0
Kommentar von GravityZero
06.12.2015, 13:37

Alleine schon wegen dieser Antwort bestätigst du dass du Regeln brauchst...

2

Was möchtest Du wissen?