Ich (männl. 27) bin in meinen Arbeitskollegen (mann. 22) verliebt. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verwickle ihn doch einfach mal in ein belangloses Gespräch zum Thema Homosexualität bzw. Bisexualität. Du kannst ja auch mal einfach mal fragen: "Wie ist deine Meinung zu dem Thema und könntest Du dir vorstellen mit einem anderen Mann überhaupt eine Beziehung zu haben?". Damit solltest  Du dann wissen, woran Du bist und Dich auch dann entsprechend weiter verhalten.

Wenn du mit ihm in einer freundschaftlichen Beziehung stehst, dann lässt sich doch recht schnell herausfinden, ob er Interesse an dir zeigen würde. Wenn ihr was unternehmt oder so muss einem ja auffallen, ob er interessiert ist oder nicht. Man merkt ja ein bisschen was bei Gesprächen durch Augenkontakt und Mimik, sowie Körperhaltung gegenüber anderen.

00pat00 19.01.2017, 20:01

Mir kommt es manchmal leicht so vor. Aber es ist schwer. Er ist schüchtern und total unerfahren. Also schwer hier Standardmerkmale zu erkennen. 

Und ich weiß nicht ob er weiß das ich schwul bin. Hab zwar manchmal versucht es anzudeuten. Keine Ahnung.

Wie würdest du es machen? Welche Gespräche?

0
randomhuman 19.01.2017, 20:04
@00pat00

Dann hilft wohl nur etwas mehr abzuhängen, auch alleine oder so. Frag ihn ob er Lust aufs Kinofilme hat, wie der neue Star Wars oder so und dann guckt ihr einen Film. Ist ja nichts bei mit einem Freund ins Kino zu gehen...

0
00pat00 19.01.2017, 20:15

Waren schon 2x Kino
Und es war nix. So rüberlehnen oder Hand oder so. Nix

0
randomhuman 19.01.2017, 20:25
@00pat00

Mhmm schade. Vielleicht Geduld walten lassen oder es ist eben nichts...

0

Vielleicht lenkst du das Thema auf jemanden Berühmtes, der schwul ist. Zum Beispiel George Michael oder Elton John. Oder du nimmst ein Beispiel aus der Politik. Wenn z.B. wieder das Thema Homoehe diskutiert wird. Ich bin selber hetero und kann dir vielleicht nicht viel helfen. Vielleicht ist jemand in deinem Umfeld schwul? Den könntest du fragen. Ich würde generell versuchen mit dem Thema offen umzugehen. Aber jeder hat ja so seine eigene Art. Die Wahrscheinlichkeit ist generell in heutigen Zeiten eher hoch dass du da zumindest nicht total auf Ablehnung stößt. Wäre ich der betroffene und würdest du dich outen dann würde ich dich für deinen Mut loben und dir sagen dass ich nun mal 100% hetero bist. Wie sind die Leute denn auf der Arbeit generell? Eher locker oder eher spießig?

00pat00 19.01.2017, 21:17

Eher locker. Vorallem da wir beide das Management bilden.
Das macht es auch schwer...
Aber grundsätzlich gute ansetzte. Das über Berühmtheiten ein Gespräch beginnen klingt gut.

0
ranger1111 24.01.2017, 21:50
@00pat00

Ja, schreib gerne ob es gut gelaufen ist. Viel Glück!

0

Ich würde ihn einfach mal darauf ansprechen und ihm von meinen Gefühlen erzählen

00pat00 19.01.2017, 19:59

Und wenn er anders empfindet oder wirklich 100% Hetero ist. Dann ist bestimmt alles weg. Trainieren, Kino gehen, was trinken gehen usw...

0
Hallo1234123 19.01.2017, 20:04

Klar....Es kann sein dass er geschockt ist und erstmal seine Zeit braucht...Es kann aber auch sein dass er deine Gefühle erwidert oder es einfach locker sieht dass du auf Männer stehst.....Sag es ihm...Dann hast du Klarheit und du zerbrichst dir nicht mehr den Kopf...egal was dann dabei rauskommt...Du kannst dann versuchen damit klarzukommen...Ich finde du zeigst Stärke wenn du ihm deine Gefühle äußerst. Wenn er damit gar nicht klarkommt und nichts mehr mit dir zu tun haben will ist es hart aber du musst damit klarkommen. Tue es!! Wer nicht wagt der nicht gewinnt!!! LG

0

Finde vielleicht erstmal heraus wie er generell zu Homosexuellen steht.

00pat00 19.01.2017, 19:58

Wie mache ich es em geschicktesten ohne mich zu verraten?

0

Was möchtest Du wissen?