Ich mache zur Zeit ein Praktikum und der Typ mit dem ich zusammen im Büro arbeite müffelt abartig,ich will ihn nicht anschwätzen beim Chef,was kan ich noch tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oh sowas ist echt unangenehm und schwieig, vor allem, wenn man "nur" der Praktikant ist und keinen Status im Betrieb hat.

Gibt es weitere Angestellte dort, mit denen Du gut zurecht kommst? Dann könntest Du Dir da jemanden zur Seite nehmen. Direkt zum Chef würde ich nicht gehen.

Ich hatte mal eine Angestellte bei mir, wo das auch irgendwann anfing (vorher nie). Ich habe sie beisete genommen und mit ihr gesprochen, das war allerdings auch eine andere Ebene, da ich ihre Vorgesetzte bin. Trotzdem war mir das sehr unangenehm sie darauf anzusprechen. Geholfen hat es, es ging ihr psychisch sehr schlecht zu der Zeit und sie konnte sich wieder berappeln.

Deshalb wäre es sinnvoll, wenn jemand mit ihm spricht, der ihn bereits kennt. Aber sprechen muss jemand.

Wir hatten auch mal nen Kollegen. 130 kg typ, kam immer mit t-shirts rein die 2 Nummern zu klein waren, so dass man immer schön das Maurer dekolleté sehen konnte. die t-shirts waren oben drein noch befleckt und einfach dreckig. Einmal hat es so abartig gestunken, dass ich mich übergeben musste. daraufhin bin ich zu meinem chef gegangen, der hatte ihn dann nach Hause geschickt zum duschen. 2 stunden später kam er wieder und hat immer noch genau so gestunken. am nächsten tag haben wir ihn 3 flaschen Deo gekauft und auf seinen Schreibtisch gestellt und haben seinen tisch umgeräumt in einen Raum für ihn alleine. Da musste er solange sitzen bis er seine körperhygiene im griff hatte.Das hatte er zumindest in den 4 wochen wo ich danach noch da war nicht geschafft ^^

Ich würde es "aussitzen". Du bist dort Praktikant und der ältere Mann hat bei der Firma vielleicht mehr zu melden als du. Den anzuschwärzen kann für dich auch gehörig nach hinten losgehen. Vor allem wenn man dann zu dem Mann hält und nicht zu dir. Dann kannst du es unter Umständen in dem Betrieb echt schwer haben und das Betriebsklima ist dann ganz unten. Und man kann dir noch eins reinwürgen mit einem schlechten Zeugnis.

Wie gesagt, ich würde an deiner Stelle das Praktikum hinter dich bringen, deine Arbeit ordentlich machen, ein gutes Zeugnis einstreichen und die Sache vergessen.

Wenn der stinkt dann zerstört er das Betriebsklima. Arbeitspensum sinkt.

Also sag das deinem Chef. Mit der Wahrheit fährt man meistens am besten.

Für dich ist es nur ein Praktikum. Also kannst du es ihm auch ins Gesicht sagen. Man muss es ja nicht direkt knallhart sagen, aber so andeutungsweise könnte man es schon machen. Z.B.: "ich weiss nicht, was für ein Deo sie benutzen, aber es riecht etwas unangenehm."

Er wird dir mit Sicherheit nicht über den Schreibtisch an den Hals springen.

naja, geh mal zum chef, und sag ihm dass du dich nicht konzentrieren kannst, du sehr schlecht luft kriegst und dus nicht aushälst. Keine Anspielung auf Geruch! vielleicht geht er mal mit schauen, is so klug, und peilt es auch auf anhieb ;) viel glück mit deinem "verstorbenem tier"

Was möchtest Du wissen?