Ich mache Praktikum bei einer Chirurgin. Letztens kam ein jugendlicher zur Untersuchung weil er beschnitten werden will?

13 Antworten

Das ist ein ganz normaler Trieb.

Belästigung ist das nicht, aber vielleicht fühlst du dich beschämt. Vielleicht hast du ein Problem damit, wenn andere dich attraktiv finden. Stell dein Licht in in den Schatten und sieh es als Kompliment.

Es geht nur darum, wie du damit umzugehen lernst, denn der Patient konnte das höchstwahrscheinlich nicht steuern und er wollte dich mit Sicherheit nicht damit beschämen. Ihm kann man nichts vorwerfen. Deswegen musst du versuchen, damit klar zu kommen. 

Den Anblick eines steifen Glieds kennst du doch von deinem Freund. Ich glaube dennoch, dass du noch nicht genug steife Glieder gesehen hast oder geistig weit genug gereift bist, um damit souverän umgehen zu können.

Es könnte wegen dir sein, muss aber nicht. In dem Alter ist es vollkommen normal, dass man andauernd eine Erektion bekommt, egal wo, wer da ist und warum... Vorallem die ungewohnte Situation könnte die Erektion hervorgerufen haben.

Wenn dort unten etwas gemacht wird, dann kann es schonmal zu solch einer Reaktion führen. Das hat nichts mit dir zu tun. Du bist doch dort als Aushilfe und als Chirurgin besonders in diesem Bereich ist es immer wichtig seriös zu bleiben. Also von daher sehe ich absolut kein Problem außer, dass es vielleicht nicht der richtige Job für dich ist, wenn du über solche Dinge nachdenkst.

Wie finde ich eine Urologin mit solch einem Untersuchungsstuhl?

Hallo,

bei einer Familienfeier sind meine Cousine und ich kurz auf das Thema Frauenarztbesuch zu sprechen gekommen. Sie erzählte mir, dass sie von meiner Tante zu einem Termin angemeldet wurde, nachdem sie ihre erste Periode bekam. Nach der Untersuchung soll die Ärztin gemeint haben, dass sie sich nun regelmässig untersuchen lassen soll.

Sie sagte, dass sie alles andere als ein Fan dieser Untersuchungen ist und vor allem den Stuhl echt sch findet. Vor der ersten Untersuchung soll sie den Schiss ihres Lebens gehabt haben.

Irgendwie würde es mich interessieren, wie dies so ist und ich würde gerne einen Termin bei einer Urologin ausmachen. So interessiert es mich, ob ich den Stuhl und die Untersuchung auch so blöd finden werde und vor dem Termin genau so Schiss bekomme wie meine Cousine. Auch schadet es nicht, wenn mal der Penis untersucht wird.

Wie finde ich eine Urologin mit solchem einem Untersuchungsstuhl? Urologin deswegen, weil sie mir vielleicht kurz erklären kann, wie es bei der Frauenärztin abläuft.

Warum macht man eigentlich bei Mädchen so ein Theater und bei Jungs überhaupt nicht? Meine Cousine erzählte mir, dass sie schon sehr oft auf den Untersuchungsstuhl musste und es dabei meist um die Vorsorge ging. Bei Jungs wird überhaupt nicht nachgeschaut.

Und warum redet man so wenig über den Frauenarztbesuch, obwohl die Hälfte der Bevölkerung dort regelmässig hin muss? Als Mann weiß man ziemlich wenig darüber und meine Cousine meinte, dass sie selbst mit Freundinen darüber kaum redet.

Ich bedanke mich schon jetzt für die Mühe und wünsche eine gute Zeit.

Mit freundlichen Grüßen,

...zur Frage

Frage zu fühes kommen (vorzeitige ejakulation)

Hallo, ich habe seit meherern Jahren ein Problem, das mich auch lange stört. Ich bin 21 und leide unter vorzeitige Ejakulation. Mit 17 hatte ich mein erstes mal und konnte nicht mal eine Bewebung machen und schon kam ich, das ging dann bis ich 19 war so schlimm weiter. Irgendwann hat sich es komischerweise gebesster und halte jetzt vielleicht 5 min. aus (immer noch zukurz). Ich habe halt viel ausproiert und viel im Internet gelesen was machen kann, leider hat es nicht wirklich gebracht. Mit meiner Freundin bzw. EX Freundin jetzt haben wir auch zusammen viel ausprobiert wie z.B andere Stellungen oder das Vorspiel verlängert, aber auch kein Erfolg ergeben. Was ich noch gemacht habe ist halt, Kondome benutzt, Gleitgel benutzt und verschieden Techniken trainiert um den vorzeitige ejakulation aufzuhalten, aber hat auch nichts gebracht. Was immer geholfen hat, war der Alkohol, dann konnte ich bis zu 10-20 min Sex haben :), je nachdem wie viel ich getrunken habe, aber immer Alkohol zu trinken ist auch die Lösung, ich möchte ohne weitere Hilfsmitteln auskommen. An was liegt es ? Ist der Kopf schuld ? Bring mir ein Arztbesuch was ? Hilft zufällig Akupunktur oder Hypnose oder sonst irgendwas ? :D

...zur Frage

J1 Untersuchung ausziehen mädchen?

Ich muss Dienstag zu j1 Untersuchung und ich hab vorhin gelesen,dass man sich bis auf Unterhose und BH komplett ausziehen muss. Mein Problem jetzt ich trage keinen BH und will nicht oben ohne die ganze Zeit vor der Ärztin stehen was soll ich machen? Danke

...zur Frage

Ist dies in Ordnung seitens des Arztes?

Darf eine Ärztin einen Patienten auch am Intimbereich durchsuchen, oder ein Arzt eine Patientin, oder muss Arzt -> Patient, Ärztin -> Patientin sein?

...zur Frage

Darf ein Arzt eigentlich Medikamente ohne Untersuchung verschreiben?

Interessensfrage. Ich zweifele nämlich dran. Durch die ganzen Jahre Fachkunde etc. lernen denke ich ja nein. Das wäre ja fahrlässig,oder?

Und noch was anderes: Wie verhält es sich z.B. bei Protonenpumpenhemmer wie Omeprazol 40mg (verschreibungspflichtig), welches der Patient früher mal hatte. Entscheidet das der Arzt ob er dies dem Patienten wieder verschreibt oder muss ohne Zweifel der Arzt den Patienten erst einmal sehen und untersuchen. Kein Rezept gilt ja ohne Unterschrift des Arztes.

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Wie zeigen Ärzte/*innen professionell und unauffällig, wenn sie etwas für ihre Patienten/*innen empfinden?

Liebe Community,

diese Frage ist durchaus ernst gemeint, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass Ärzte/innen nie Gefühle für ihre Patienten/innen entwickeln. Vor allem im psychiatrischen Bereich kann ein Arzt/eine Ärztin nicht immer genügend Distanz bewahren, da es dort ja oft sehr emotional zugeht und es gibt sicher irgendwelche Anzeichen, wie ein Arzt/eine Ärztin auf noch professionelle Art und Weise Interesse oder zumindest Sympathie für den Patienten/die Patientin zeigt. Deshalb meine Frage; wie machen Ärzte/Ärztinnen das, ohne ihre Karriere zu riskieren und wie und woran merke ich das als Patient/Patientin?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?