Ich mache mir zuviel Sorgen um meine Noten...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ähm... in welcher Klasse bist du denn? Weißt du was? Da hilft nur Plan B: dir zu überlegen, was denn konkret passieren würde, wenn es keine 1er sind. Da es hier definitiv nicht um dein Abitur geht, kann ich eins sagen: NÜSCHTS. RIEN. TOTAL SCHNUPPS. :D Du bist gut genug, um den Stoff der nächsten Klasse auch verstehen zu können... und das ist der ganze Sinn und Zweck der Noten! Sie sind nichts weiter als ein Mittel, um zu messen, ob man verstanden hat, was unterrichtet wurde. Alles besser als 3+ ist also genug.

P.S.: Vll würde dir ein Kurs in Yoga oder Meditation helfen? Im Ernst jetzt, das klingt was ungesund bei dir.

TeddyOkorow 25.05.2011, 11:54

In der 10. bin ich momentan. Yoga? Mhm klingt interessant.

0

Wenn du dir solche Sorgen machst, informier dich doch mal bei deinem Lehrer ob es vielleicht auch möglich ist Referate abzugeben, aber wenn ihr nächste Woche schon die Noten gesagt bekommt, glaube ich weniger dass das noch möglich ist. An den Noten wirst du nicht mehr viel ändern können, also würde ich abwarten und Tee trinken. Wahrscheinlich machst du dir jetzt so kurz vor den Zeugnissen einfach viel zu viele Sorgen

Ich wünsch dir viel Glück mit den Arbeiten :)

Hey,

ich verstehe Dich gut, mir ging es immer genauso. Man macht sich sooo viele Gedanken, weil man nach der Arbeit immer denkt, man hat doch irgendwo Fehler gemacht und rechnet sich immer schon aus, was man braucht, um auf die 1 zu kommen, wie viele Punkte einem in der Klausur wohl fehlen... mich hat das auch bis zur Schlaflosigkeit beschäftigt, weil mir meine Noten auch sooo dermaßen wichtig waren. Bei einer 2 war ich schon ziemlich depri. Tun kann man eigentlich nichts dagegen - gute Noten sind eben ungemein wichtig. Als Beruhigung kann ich Dir nur sagen, dass der ganze Stress ja auch vorbei geht (erstmal mit dem Abi) und Du auf jeden Fall belohnt wirst! Ich war zwar auch oft am Verzweifeln, aber die Resultate können sich sehen lassen (zweitbestes Abitur an meiner Schule). Nur durch so eine Einstellung wirst Du auch etwas erreichen und ein Einser-Abi ist Dir mit Deinem Ehrgeiz auch schon sicher. Wenn es zu schlimm wird, versuche Dich ein bisschen abzulenken - mache Sport oder sonst etwas, was Dich entspannt. Einfach die Anspannung manchmal ein wenig ablassen. Ansonsten: Weiter so!:)

mit "zuviel" in deiner Frage hast du dir schon selbst die richtige Antwort gegeben.

Das Wichtigste in der Schule ist, dass du das, was du lernst, verstehst und es auch hängen bleibt. Du musst deinen Abschluss so gut schaffen, damit du eine Lehrstelle bzw. einen Studienplatz bekommst. Danach geht es nur noch um dein Können, dein Engagement, dein Wissen.....nach deinen Noten fragt dich niemand mehr!

Lass los, klingt einfach, ist es auch! Gehe DURCH die Angst. Dies ist der einzige Weg. Stelle Dir vor, was passiert, wenn Du eben keine 1 bekommst. Was dann?

Verhungerst Du dadurch? Scheint die Sonne nicht mehr? Hassen Dich Deine Freunde dann? Die Lehrer? Die Eltern? Musst Du im Erwachsenenleben dann mit Ald..Tüten unter der Brücke hausen?

Stell Dir das alles so gut wie möglich vor, und Du wirst merken, dass Du keine Angst haben brauchst, weil Dir eben NICHTS passieren wird

Also, durch die Angst und dadurch raus und locker werden!

Ich drück Dir die Daumen, dass Du Deine Ziele erreichst, ganz eaasy :o)

TeddyOkorow 25.05.2011, 11:57

MIr sind aber diese 2 1er viel zu wichtig. Wie kann ich denn einfach loslassen?

0

Sitzt Du gerade in der Schule? :-)

Klingt ehrlich gesagt etwas beängstigend.... dieser Ehrgeiz!

TeddyOkorow 25.05.2011, 11:52

Ne ich hatte heute um 11 aus.^^

0

Was möchtest Du wissen?