Ich mache mir Sorgen um meine Ex

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie alt ist sie denn?

Es gibt den Kindernotdienst, dort köntest du dir noch Rat suchen, vielleicht können sie was machen. Nur deine Freundin sollte natürlich geholfen werden wollen

0
@Peta67

Sie ist 15 Jahre alt. Kindernotdienst? Hmm...noch nie gehört ich werde mal im Internet schauen...

0
@Peta67

wenn sie von den Eltern geschlagen wird, machen die sich strafbar, also müsste das Jugendamt eingreifen, dazu muss deine ex Freundin natürlich um Hilfe bitten.

0
@Peta67

Nee diese Schule kenne ich die mach rein gar nichts in Mobbingfällen... Danke werde ich auf heden Fall machen! Sie hat leider angst, damals in der Psychatrie war sie ja zu allem bereit.

0
@Sesshomarux33

sie braucht keine Angst haben, sie kann bei Pflegeeltern unterkommen die extra für Notfälle einspringen, so lange nicht langfristiiges gefunden wird, zb betreutes Wohnen wäre eine Möglichkeit, aber sie muss sich unbedingt auch psychologische behandeln lassen. Denn mit einem Klinikaufenthalt ist es nicht getan,draußen braucht sie unbedingt weitere Hilfsangebote. Alles Gute und wenn Probleme auftreten hier wieder fragen.

0
@Peta67

Ich werde es erneut versuchen, nur läst sie nicht so einfach mit sich reden. Vielen Dank!

0
@Sesshomarux33

vielleicht kann du ihr schreiben, manchmal nimmt man so besser an, weil man darüber erst nachdenkt

0
@Peta67

Hmm...da sie kein Handy mehr hat und auch kein Internet, nehme ich mal an das es nur mit einem Brief klappen würde.In sofern ihre Eltern den ihr nicht abschlagen müsste ich ihn ihr persönlich geben, dass dürfte schwierig werden aber ich versuche es!

0

Versuche mit ihr in Kontakt zu treten, möglicherweise wartet sie darauf Hilfe von einem außenstehenden zu bekommen. Vielleicht kannst du sie ja auch überzeugen, dass sie selbst ihre Eltern beim Jungendamt anzeigt. Da sie sich in der Öffentlichkeit zeigt und ihre Blessuren nicht verbirgt, würde ich das als Hifleruf deuten. Versuche ihr Vertrauen zu gewinnen.

Hey, glaube mir ich habe alles was in meiner Macht steht schon versucht. Sie meidet mich nun eher. Z.b heute lief sie vor mir und sie lief einen extra Umweg...ich weiß ja auch nicht wie ich damit umgehen soll, ich kann sie ja auch chlecht bedrängen.

0

Schau mal hier http://www.blumenwiesen.org/notruf.html da sind jede Menge Kontaktmöglichkeiten, evtl ist ja was in deiner Nähe. Kennst du Verwandte deiner Ex? Vielleicht könnte dich da jemand unterstützen der Zugang zu ihr hat, die können doch nicht alle so Blind sein.

Danke! Doch leider...der Rest ihrer Verwandtschaft befindet sich in Russland da wo sie auch herkommt...

0
@Sesshomarux33

Verzwickte Lage, dann mußt du wohl Hilfe von einer der Notfallnummern besorgen. Aber gib nicht auf, sie wird es dir einestages Danken und kann froh sein jemanden wie dich zu haben, auch wenn sie es momentan nicht weiß oder schätzt.

1

Durch daran denken krank werden?

Hallo, erstmal kurz zur Vorgeschichte. Vor gut 3 jahren habe ich angefangen zu denken ich habe Lungenkrebs (ich bin ein wenig hypochondrisch). das hielt 1/2 bis 1 Jahr jedoch war es in den ersten Monaten noch Angst und Unwohlsein und später ging es mir schon besser jedoch war ich dann eher depressiver und hab doch noch drüber nachgedacht. nach 1 Jahr habe ich dann so gut wie ganz aufgehört. Nun mache ich mir jedoch wieder Sorgen da man durch negative gedanken ja krank werden kann. kann es sein dass ich das nun doch noch bekommen kann oder habe oder muss man doch schon sehr stark glauben dass man das hat um wirklich diese eingebildete krankheit zu bekommen ?? Danke im voraus

...zur Frage

Kater hat rote Blutpunkte auf dem Körper

Also ich habe heute meinen Kater gebürstet und ich bemerkte dass er total viel haare verliert und auf einmal sah ich rote Blutflecken und an diesen stellen hattte er auch wenig fell. Bitte um schnelle Antwort! Mache mir sehr große Sorgen!

...zur Frage

Ist das ein Suizidversuch?

Ist es ein Suizidversuch wenn man sich eine Rasierklinge entlang der Pulsader zieht, es aber nicht tief genug war um zu verbluten?

Die Schnitte sind von Mittwoch, gesagt wurde es mir heute, die Bilder gesandt heute. Ich weiß nicht wie ich darauf reagieren soll. Ist das ein Selbstmordversuch? Was soll ich für ihn tun.

Er redet schon lange über den Tod. Eher indirekt, ich habe es bis jetzt noch nicht wirklich verstanden.
Ich fühle mich ein wenig Schuldig....
Ich habe mich immer über Suizidversuche lustig gemacht und er hat gelacht.

Die Bilder sollten, laut seinen Aussagen, in eine Gruppe gehen...

Vielen Dank. Ich mache mir Sorgen...

-Caro

...zur Frage

Wieso gibt es so viele Jugendliche mit Selbstmordgedanken?

Hier liest man ja doch öfter mal solche Fragen. Was steckt dahinter? Sind es überwiegend ernstzunehmende Fälle oder fehlt ihnen nur die Aufmerksamkeit, jemand zum zuhören?

...zur Frage

Ich kann nicht mehr, mein Leben ergibt keinen Sinn mehr?

Seit einem halben Jahr habe ich (w,17) Selbstmordgedanken. Ein für mich sehr wichtiges Mitglied meiner Familie ist vor 3 Jahren gestorben. Das komischte war: Ich habe am Tag vor ihrem Tod geträumt, dass sie stirbt! Und es war genauso dann auch! Ein paar Tage vor ihrem Tod war ich noch an ihrem Bett im Spital, sie umarmt mich immer fest, busselt mich überall ab und sagt mir wie leib sie mich hat, doch an diesem tag wollte ich nicht gehen. Ich wollte bei ihr bleiben für immer. Ich hatte schon ein schlechtes Gefühl, da ihr Gesundheitszustand auch rapide schlechter wurde. Als ich erfahren habe, dass sie tot ist, brach für mich eine ganze Welt zusammen. Ich vermisse sie so! Sie hat immer an mich geglaubt! Brauchte ich mal eine Umarmung, war sie da.

Nun habe ich seit einem halben Jahr Probleme in der Schule bekommen..schreibe einen Test/Schularbeit nach der anderen ein Nicht Genügend..und sie häufen sich..mittlerweile schon ca 5-6 Nicht Genügend! :(( Ich glaube nicht mehr an mich selber, ich brauche mein Familienmitglied, damit sie mir sagt wie gut ich bin! Ich brauche sie einfach! Als sie noch lebte, war sie eigentlich wie jedes andere Familienmitglied, doch als sie tot war, wusste ich wie sehr sehr sehr ich sie wirklich liebte und ich es ihr aber nicht oft genug gesagt habe! :( Ich konnte mich nicht einmal bei ihr verabschieden! Ihr nicht einmal meine letzten Worte an sie sagen!

Am liebsten will ich echt sterben, damit ich schnell wie möglich zu ihr hinauf in den Himmel komme. Mir reicht der Satz "Jetzt hast du einen Schutzengel mehr" nciht...was bringt mir ein Schutzengel mehr, wenn ich diesen nicht umarmen kann, wenn ich ihr nicht Bussis geben kann und ihr meine wahre Liebe zu ihr zeigen kann??

Ich will sterben! Es wird mich eh keiner vermissen hier auf der Erde..vielleicht meine Beste Freundin, meine Eltern und mein Bruder..aber sonst? Da ist kein anderer mehr. Einen Freund habe ich ja auch nicht. Ich bin nur seit 2 Jahren in einen Jungen verkanllt und traue mich verdammt nochmal ihn nicht mal darauf anzusprechen..

Ich weiß zwar selber noch genau wie sich die Nachricht des Todes meines Familienmitglied schwerzhaft angefühlt und will das halt auch nicht meiner besten Freundin und Familie antun. Aber ich sehe wirklich keinen anderen Ausweg leider mehr! :(

...zur Frage

Ist das Eiweiss im Urin?

Ist das eiweiss ich habe angst es ist aber sehr wenig?und sorry für das bild ist ekelig ich weiss aber mache mir sorgen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?