Ich mache mich viel zu abhängig von ihr...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zeit ''hat'' man nicht, Zeit ''nimmt'' man sich oder sie nimmt einen das eigene Leben aus der Hand. Im Idealfall nimmt man sich die Zeit für Dinge/Punkte die einen wichtig sind, dabei bist du für sie (bestenfalls) ein Punkt von mehreren die für sie wichtig sind. Du stehst neben (oder hinter) Job, Kinder und auch ihrem eigenen Leben. Du siehst ja sie geht on, schreibt aber nicht sofort dich an, d.h. für sie bist du eben nicht alles auch nicht alles was direkt nach den unvermeidlichen Pflichten kommt.

Muss man wirklich ''alles'' füreinander sein um eine gute Beziehung zueinander zu haben? Nein eigentlich nicht, das Problem ist hier das ''eigentlich'' das in deinem Fall darin besteht, das sie eben wirklich alles für dich ist, so wie es aussieht vor Job (sonst würdest du ins Bett gehen du dies ''eigentlich'' müsstest) und vor weiteren eigenen Interessen, du hast ja gar keine anderen mehr. So ist erstens keine gleichberechtigte Beziehung mehr möglich, das geht so schon gar nicht mehr, selbst wenn sie wollte und zweitens wirst du zwangsläufig langweilig und uninteressant. Du hast keine Interessen mehr außer ihr, die du verfolgst von denen du berichten könntest um auch mal etwas neues in ihr Leben zu bringen, sich selbst kennt sie echt schon hinreichend, das ist und bleibt todlangweilig.

Ich weiß ja nicht wie ihr schreibt oder ''telefoniert'' aber normalerweise kann man offline Nachrichten hinterlassen, man sieht es wenn jemand angerufen hat und dann hast du einen guten Grund sie das nächste Mal anzuschreiben wenn sie on geht (''hey, du hast versucht mich zu erreichen, was lag an?''). Mache dir klar, die Welt geht nicht unter wenn sie dich mal nicht sofort erreicht, sie wird die Zeit dann nicht damit verschwenden auf dich zu warten, sondern etwas anderes derweil erledigen. Sie ist nicht du und wenn du dann das nächste Mal erreichbar bist, dann nutzt ihr genau dieses Zeitfenster, sie hat es aufbewahrt indem sie in der Zwischenzeit etwas anderes erledigte!

Je nachdem wie wichtig du ihr bist, hat sie für dich ein ganz bestimmtes Zeitkontingent reserviert und das bekommst du, so oder so egal ob heute oder morgen. Ob du nun übermüdet den Rechner hypnotisierst oder ins Bett gehst oder gar mal raus gehst um etwas für dich zu tun, davon wird es weder mehr noch weniger. Nur du machst ein Drama draus, weil du es erzwingen willst. Vielleicht hoffst du wenn sie dich heute schon erreicht, dann kann sie dich morgen nochmal erreichen aber dieser Fall wird nicht eintreten. Wenn sie dich heute schon erreicht, dann widmet sie dir halt heute das Zeitfenster, dann muss sie aber morgen das andere erledigen das sie sonst heute schon getan hätte.

moebi64 31.08.2013, 13:26

Achja, dieses Zeitfenster ist auch nicht in Stein gemeißelt, es passt sich der Situation aller Beteiligten an. Wenn es dir schlecht geht vergrößert sie es für dich, geht es jemand anders schlecht, z.B. einem ihrer Kinder, muss dessen Kontingent vergrößert werden und dazu muss ein anderes kleiner werden. Das hat dann nichts damit zu tun, dass du ihr weniger wichtig geworden bist, der Mensch muss eben Prioritäten setzen. Du solltest nun auch nicht versuchen über Tricks und Kniffe dein Kontingent hoch zu schummeln, der Schuss geht fast immer nach hinten los!

0

Hallo,

es heißt noch lange nicht, das Du ihr wichtig bist, nur weil sie für Dich da ist, wenn sie Zeit hat. Genauso, wenn Du ihr so wichtig wärst, warum schreibt sie Dich dann nicht an, wenn sie in Facebook ist?

Meins echt nicht böse, aber ich glaube, Du siehst Sachen, die Du gerne hättest. Sie macht nicht den Eindruck als hätte sie irgendwie mehr Interesse an Dir, weil ,auch wenn ich im Stress bin, Kinder habe, wenn ich verliebt bin oder mir wenigstens jemand wichtig ist, finde ich die Zeit irgendwie.

Wie Du schon sagst, Du richtest Dein Leben vollkommen nach dieser Frau, obwohl sie Dir überhaupt keinen Grund dafür gibt, geschweige denn Ihr Kontakt habt. Dann würde ich das ja noch verstehen, aber so

Du bist vollkommen in diese Frau verliebt, aber so kommst Du nicht weiter, in dem Du wartest, das sie Dich anschreibt oder anruft. Wenn sie Dir so wichtig ist, dann musst Du den ersten Schritt machen, wobei ich glaube, das Du Dir in Sachen Liebe eine Abfuhr holen wirst.

Du brauchst Tipps. Das ist doch ganz einfach, Du gehst ins Bett, wenn Du totmüde bist und setzt Dich nicht vor den Computer und wartest, genauso hock Dich nicht ins Wohnzimmer, weil sie ruft eh nicht an, Geh raus, in die Stadt, treff Dich mit Leuten, such Dir ein Hobby, lenk Dich ab.

Auch andere Leute arbeiten den ganzen Tag und haben Kinder, deshalb finde ich immer irgendwie die Zeit für jemanden, der mir wichtig ist und auch wenn Du das nicht hören willst, Du bist ihr nicht wichtig genug, als das sie die Zeit findet, um sich um Dich zu kümmern.

Akzeptier das und leb endlich wieder Dein eigenes Leben, weil so ein Leben ist ja wohl total unbefriedigend und das sollte Dir endlich mal bewußt werden.

Ich weiß, das ist nicht die Antwort, die Du hören willst, aber ich glaube, bei Dir machts vielleicht nur "Klick", wenn Du Klartext liest.

Liebe Grüssle und schau nach vorne und auf Dich selber!

Was möchtest Du wissen?