Ich mache jetzt seit gut 4 Wochen eine Diät (abends keine Kohlenhydrate)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man muss die Ernährungsumstellung finden welche einem persönlich zusagt :)
Und nach der muss man gehen. Meiner mama schaden Kohlehydrate. Sie kann die nicht richtig verarbeiten & bekommt bauchweh von reis brot nudeln usw.
Haferflocken gehen...
Hingegen ist eiweiss für sie gut.
Ich kann so viel essen wie ich will & nehme nicht zu, vertrage aber kein fett/ fastfood. Da bekomme ich extrem bauchweh & oft auch Durchfall ... also probiere dich durch.
Zunehmen wirst du wenn du ein Kalorienüberschuss hast :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diät ist sowieso der größte Müll den es gibt, genauso mit dem Kohlenhydrate am Abend verzichten das ist purer Schwachsinn. Keine Diät und alles essen ohne Verzichte. NUR ein Teller, statt zwei, viel trinken und Bewegung (z.B. Walken)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TroIIinger
18.06.2017, 11:34

NUR ein Teller, statt zwei

FDH führt oft zu Hunger. Am besten füllt man den Rest mit einer kalorienarmen Beilage auf.

0
Kommentar von herzilein35
18.06.2017, 11:50

Du weißt genau wie ich das meine. Ich meine keineswegs FDH das msche ich auch nicht. Ich esse bis och satt bin

0

Also 1. höre hier nicht auf die ganzen trottel von wegen das ist veraltet, hilft nicht Usw. Mich wundert es immer wieder das Leute ihren Mund auf machen, aber keine Ahnung von diesem Thema haben 😂
Ich habe damals 15 Kilo dadurch abgenommen. Auch wenn ich nach 2 Wochen schon keinen Salat mehr sehen konnte. Versuche es durchzuziehen und vielleicht alle 2 Wochen mal einen Tag abends normal zu essen. Es kommt ja auch mal vor das man wo eingeladen ist, da kann man das ja sowieso nicht einhalten.
Meine Tante ist Ernährungsberaterin und daher weiß ich dass sie regelmäßig Fortbildungen besuchen MUSS. Also werden deine Ernährungsberater wissen was sie dir erzählen und welche Diät am besten für dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TroIIinger
18.06.2017, 11:21

Also 1. höre hier nicht auf die ganzen trottel von wegen das ist veraltet, hilft nicht Usw.

dass du mit einer Beleidigung anfängst, zeigt dein Niveau. Pfui!

Auch wenn ich nach 2 Wochen schon keinen Salat mehr sehen konnte.

Dann war die energiearme Nahrung und nicht der Verzicht auf Kohlehydrate für den Gewichtsverlust verantwortlich.

Meine Tante ist Ernährungsberaterin

Ernährungsberater/in ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Jeder kann sich einfach so nennen und darf ganz ohne irgendeine Ausbildung oder Kenntnisse Leute in Sachen Ernährung beraten. Da muss man keinerlei Fortbildungen besuchen, deine Tante hat dich also angeschwindelt, oder du hast das einfach nur erfunden.

0
Kommentar von schokokokus
18.06.2017, 11:30

Das trottel ne schlimme Beleidigung ist, das ist mir aber neu 😂😂

0
Kommentar von herzilein35
18.06.2017, 11:47

Die ganzen Trottel? Der Trottel bist du

1

Es ist vollkommen egal, wann du die Kohlenhydrate isst. Wichtig ist die Energiebilanz.

Man nimmt eben nur ab, wenn man weniger Energie aufnimmt, als man verbrennt.

Wenn du abends zwei Grillhähnchen oder eine Schweinshackse isst, wirst du ja auch nicht dünner.

Wenn du ein Pfund Nudeln mittags statt abends isst, wird das beim Abnehmen auch nicht helfen.

Durch das abendliche Kohlehydrateverbot werden eben Kalorienfallen wie das Abendbrot vermieden. Nur wenige Leute sind sich bewusst, dass Brot eine Kalorienbombe ist, meistens belegt mit einer Weiteren.

Wirksam daran ist also nicht das Kohlehydrateverbot, sondern die insgesamt kalorienärmere Ernährung.

Das Kohlehydratverbot geht von der falschen Annahme aus, dass die Kohlehydrate nachts im Fettgewebe gespeichert werden. das stimmt aber nicht, denn es werden zuerst die Glykogenspeicher aufgefüllt, die die Energie schnell wieder verfügbar machen.

In die Fettzellen kommen die Kohlehydrate nur dann, wenn es so große mengen sind, dass die Glykogenspeicher sie nicht fassen können, oder wenn die Glykogenspeicher von einer sehr üppigen vorherigen Mahlzeit noch voll sind.
Beides sollte natürlich nicht vorkommen, wenn man abnehmen will, dann ist es auch egal, wann man was isst.

Tu kannst auch mal einen Tag aussetzen, egal mit welcher Ernährung. Das wirft dich eben etwas zurück, aber oft ist das nötig, denn sonst wird man mit der Zeit verrückt vor lauter Nahrungsgelüsten.
Wir sind alle nur Menschen und Menschen werden eben zwischendurch auch mal schwach. Das ist einfach so und sollte einen nicht aufhalten. Wer ist schon zu 100% diszipliniert? So lange man nicht zu oft schwach wird, erreicht man sein Ziel trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Abends keine Kohlenhydrate" ist veraltet. Es wurde bereits 2011 wissenschaftlich widerlegt.

Also iss einfach ganz normal, und wenn du abnehmen musst, achte insbesondere auf die versteckten Fette, die haben die meisten Kalorien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mickymousehallo
17.06.2017, 17:37

Das ganze wird durch eine Ernährungsberatung begleitet. Also wird es mit Sicherheit nicht veraltet sein. Kenne genug die durch diesen Kurs über 20kilo abgenommen haben.

0
Kommentar von Manikia
17.06.2017, 17:41

Hilft trotzdem, wenn man sonst vernünftig isst, da dann nicht direkt vorm Schlafengehen nochmal Insulin ausgeschüttet wird/der Körper dann aus den zB vorm Schlafengehen verzehrten Protein Energie bezieht und so weder Fett einlagert noch an die Muskelmasse geht.

0
Kommentar von herzilein35
18.06.2017, 12:09

Ernährungsberatung ich lach. Ich war einmal bei einer, sogar angeblich mit Diplom. Praxis in einem Keller. Naja jedenfalls wusste die weniger als ich. War einmal dort und nie wieder. Dajer es gibt nicht nur gute Ernährungsberater und Ökotrephologen oder woe man die nemnt, sondern auch welche die nix drauf haben

0

Hallo!

abends keine Kohlenhydrate

Ich sehe schon an den Texten - man wird Dich nicht davon abbringen können. Fakt : Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit derartigen Diäten / Ernährungsumstellungen.

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, sie hat wesentlich mehr Kohlenhydrate dabei als früher. 

Und übrigens interessiert Ernährungsberaten das Thema Nachhaltigkeit oft nicht. Nach mir die Sintflut

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?