Ich mache eine Ausbildung, obwohl ich eig weiß das es nichts für mich ist, was tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde sagen selber Schuld. Hättest dir vorher überlegen sollen, was zu dir passt und halt Praktika gemacht in verschiedenen Bereichen. Dann hättest du sicherlich was passendes gefunden. Naja ändern kann man jetzt auch nichts. Zieh es durch (abbrechen hat nur Nachteile) und dann lasse dich beraten beim BIZ (=Berufs Informationszentrum) oder mache selbst was gehe zu vielen Vorstellungsgesprächen, verschaffe dir einen Eindruck über die vielen Berufe und entscheide dich! Du kannst ja auch dich weiter bilden. Fürs studieren ist es auch nicht zu spät. Vielleicht taugt es dir mehr. Wie gesagt informieren informieren informieren.!!! Also ich mache die selbe Ausbildung nur im Juwelier und ich finde es eig. sehr abwechslungsreich und man lernt viele Menschen kennen. Das Verkaufen macht mir auch Spaß. Und das mit dem Geld. Ich finde es reicht man kann sich ja weiterbilden danach und auch hocharbeiten. Außerdem sollte man aus Leidenschaft es machen. Es gilt für alle Berufe. Du wirst immer unglücklich sein, wenn der Beruf nicht zu dir passt egal wie viel Geld man verdient und ich finde die Freude an der Arbeit ist ja wohl wichtiger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?