Ich mache auf Facebook die Erfahrung, dass sich viele "Freunde"

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manche merken einfach, wie langweilig Facebook eigentlich ist und deaktivieren sich wieder. warum sollen sie sich verabschieden? Is doch keiner dazu verpflichtet. Und mal ganz ehrlich, wirst du ständig informiert, wenn jemand jetzt mal: z.B. einkaufen geht, in Urlaub fährt oder zur Arbeit? Vielleicht solltest du alles was auf Facebook passiert mal nicht so bitter ernst nehmen. So lebt es sich leichter!

Woher hast du soviele Freunde? Kennst du die alle persönlich?

Ich kenne keinen persönlich. Meine echten Freunde oder Bekannten halten nichts von Facebook. Aber ich fühle mich schon etwas abgelehnt und irritiert, wenn Facebook-"Freunde" sich kommentarlos verdünnisieren.

0

Denke mal das ist ganz normal dass die "Freundesliste" schwankt. Hat man doch Menschen z.B. durch Spiele hinzugefügt, die dann kein Interesse mehr haben. Auch ich forste immer wieder meine Liste durch und entferne "Freunde" mit denen ich keinen Kontakt mehr habe. Da würde ich mir nix bei denken.

Was möchtest Du wissen?