Ich mach mir Sorgen um meine Kaninchen da bei uns in der Gegend RHD2 rum geht. Was muss ich beachten,was kann ich tun damit sie sich nicht anstecken?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Leni,

der Impfstoff ist in Frankreich zugelassen. Er kann über eine Ausnahmegenehmigung aber auch bei uns eingesetzt werden. Das macht dem Tierarzt aber einiges an Arbeit.

Dazu kommt, dass der Impfstoff nicht in kleinen Portionen zur Verfügung steht sondern nur in großen Dosen geliefert wird. Das heißt, dass der Rest ungenutzt verfällt, da nach dem Anbruch nur eine kurze Haltbarkeit besteht.

Das macht den Impfstoff teuer.

Frag in deiner Umgebung rum. Wenn du genug Leute findest, wird es für jeden einzelnen billiger.

Impfen ist der einzige, sichere Schutz. RHD kann man auch über die Schuhe oder Insekten einschleppen.

Wasch am besten alles ab, bevor du es fütterst. Das bewirkt zwar keine Wunder, senkt aber den Infektionsdruck ein wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenislash
03.10.2016, 14:26

danke für deine Antwort am Mittwoch hätte ich den Termin zum impfen gehabt am Freitag lagen sie beide plätzluch tot im Gehege eines war gerade noch am leben. Es war RHD2. Es kam so unglaublich plötzlich naja. Ich wollte dich fragen ob man sie normal begraben kann oder sie echt verbrennen muss. Dies erzähltebmir eine Freundin. Und was uch da für Möglichkeiten habe ..denn ich hätte sie gerne in meinem Garten da ich nicht will dass ihre Asche/Körper auf so einer Sammelmüll stelle liegt. Das kommt mir sehr respektlos vor und ich möchte es auch nicht.

0
Kommentar von lenislash
09.10.2016, 19:23

.Ich werde es so machen dass ich sie wieder kriege das ist mir sehr wichtig. Danke für deine Hilfe.

0

Was möchtest Du wissen?