Ich (m17) will mit ehemaliger bester Freundin wieder Kontakt haben?

5 Antworten

Hallo Fragesteller131

Wenn sie vor einem Jahr deine Entschuldigung nicht angenommen hat und jetzt einen Freund hat, dann würde ich das ganze vergessen.

Bei der nächsten Freundin wenn du sauer bist, einfach vorher tief Luft holen und dann überlegen, was du sagst, bevor man jemand verletzt. Oder einfach mal so was stehen lassen und dann, wenn man wieder runtergekommen ist, darüber reden.

Wenn man sauer ist, dann reagiert man emotional und sagt dann Dinge die den anderen verletzen und man gesagtes nicht einfach zurücknehmen kann.

Nur weil du einsam bist, solltest du dich jetzt nicht in ihre Beziehung drängen und sie würde das evtl. so sehen.

Gehe raus und unternimm etwas, es gibt so viele Möglichkeiten, wo man Menschen trifft, dann wirst du auch eine Freundin finden.

1. Ganz ehrlich bis zum Studium hatte ich selber kaum Freunde. Ich war immer recht spießig und war defintiv nicht der Typ für saufen, v***ln und co. Erst im Studium gab es auch solche "Spießer" mit denen ich jetzt mit 27 immer noch sehr gut befreundet sind.
2. Ich finde deine Freundin einfach nachtragend und lächerlich. Sie soll sich einfach mal zusammenreißen. Ich würde ihr gar nicht hinterher rennen.

Ich denke, sie will das eben nicht. Wenn sie nicht will, dann kannst du soviel wollen, wie du willst, und sagen, ich will doch bloß freundschaft - aber sie ist keineswegs verpflichtet, darauf einzugehen. sie kann das ablehnen, ohne angabe von gründen. und das würd ich mal akzeptieren.

Wie mache ich ihr klar, dass ich nach dem Abitur keinen Kontakt mehr will?

Hey,

Ich hab eine Freundin auf meiner Schule, die ich schon sehr lange kenne. Für sie ist unsere Freundschaft glaube ich sehr wichtig, sie hat mich mal als ihre beste Freundin bezeichnet.

Das ist jedoch ziemlich einseitig und die Aufrechterhaltung des Kontaktes geht hauptsächlich von ihr aus. Ich habe andere Freunde, die mir wesentlich mehr bedeuten und mit denen ich lieber Zeit verbringe.

Von meiner Seite ist es also eher eine "erzwungene" Schulfreundschaft und mir liegt nicht besonders viel daran. Nach dem Abitur werden wir vermutlich sowieso eigene Wege gehen.

Ich werde studieren, sie wird Ausbildung machen. Deshalb würde ich ihr gerne klar machen, dass ich nach dem Abitur den Kontakt abbrechen möchte.

Aber wie soll ich das am besten machen, ohne sie zu verletzen, da sie, wie oben beschrieben, ziemlich "anhänglich" ist, aber das wie gesagt nur einseitig.

Soll ich ihr zum "Abschied" eine Nachricht schicken, dass wir eine schöne Zeit zusammen hatten, aber ich nun meinen eigenen Weg gehen werde und neue Freunde finden werde oder soll ich mich nicht mehr bei mir melden, was meiner Meinung nach jedoch ziemlich gemein ist...

Kommt mir bitte nicht damit, dass man Freundschaften doch trotzdem über Social Media etc. aufrechterhalten kann und sich ab und zu treffen kann, auch nach dem Abitur, denn das möchte ich nicht und ist für mich keine richtige Freundschaft.

Hoffe auf viele Antworten

Lg

...zur Frage

Bin ich ein schlechter Mensch , mache ich die Freundschaft kaputt?

Hallo Leute es geht um meinen besten Freunde (m) oder ex bester Freund und um mich (w) Auf jeden Fall basierte unsere Freundschaft auf sehr viel Humor in dem Sinne wir hatten immer was zum Lachen haben uns super verstanden und daher auch wirklich nie Streit gehabt . Das bedeutet aber auch unsere Freundschaft war nie so innig das wir über persönliche Probleme reden konnte , da er in so Sachen eh so unreif war , aber jetzt zur Sache . Vor knapp nem Monat fing er an Pep zu ziehen und hat sich sichtlich verändert und trieb sich mit anderen Leuten Rum . Vor diesem Monat schrieb er mir zum ersten Mal einen riesen Text das ich eigentlich das wichtigste in seinem Leben bin . Und als er angefangen hat die Drogen zu holen meldete er sich auf einmal immer weniger und machte mir auch klar er wird weiter Pep ziehen und ich bin total dagegen . Und als sein Kontakt Abbruch anfing fing ich auch an mich von ihm abzuwenden und mit dem Gedanken zu leben er lebt sein Leben, ich meins . Da er sich auch Tage garnicht gemeldet hat . So aber jetzt meldet er sich wieder ... Und ich weiß überhaupt nicht was ich denken soll das schlimme mir wäre es ziemlich egal ob er für immer weg ist und dabei ist er auch mein einziger Freund gewesen aber mir macht der Gedanke jetzt keine Angst mehr das er weg ist . Da mir in dieser Freundschaft auch einfach immer das persönliche gefehlt hat , er hat jetzt erst seit 8 Jahren mich seinen Eltern vorgestellt . Wie gesagt die Freundschaft basierte immer nur auf einen Zeitvertreib. Aber meine eigentliche Frage was soll ich machen , wenn er eh weiter Drogen holt will ich nix Mehr mit ihm zu tuen haben aber da er sich jetzt sozusagen leider wieder meldet will ich nicht der Assi sein der Kontakt abbricht . Soll ich nochmal was mit ihm machen um zu schauen wie's läuft oder soll ich ihn vergessen alleine wegen der Tatsache daß er noch vorkurzen gesagt hat ich wäre das wichtigste in seinem Leben und dann ersetzt er mich in kürzester Zeit mit neuen Drogen Kumpels ....

...zur Frage

Warum guckt er mir hinterher?

Meine freunde beobachten oft ob er mich anguckt oder hinterher guckt Letztens hat er mit hinterher geguckt und meine Freundin meinte das er verliebt geguckt hat Ich habe kein kontakt zu ihm

...zur Frage

Beste Freundin oder Fake?

Eigentlich halten wir immer zusammen und gehen durch dick und dünn.  Doch mir sind einfach paar Dinge aufgefallen die mich sehr kaputt machen, die ich ihr auch gesagt habe aber sie ändert irgendwie nix und das es mich einfach sehr kaputt macht Zweifel ich an unserer Freundschaft.

Sie verbietet mit zu sehr vielen Menschen den Kontakt, zum Beispiel zu ihrem ex obwohl sie zum Beispiel auch mit meinem ex Kontakt hat.

Zudem habe ich irgendwie mit all ihren Feinden Streit weil ihre Freunde sind auch meine Feinde. Und sie versucht irgendwie jede Freundschaft zwischen mir und anderen zu zerstören.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?