Ich Liebe sie schon sehr lange aber wie schaffe ich es das sie mich wieder liebt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe ist (leider?) nicht erzwingbar!

Wenn ihr schon so oft zusammen wart und wieder Schluss war (on/of Beziehung), wird das seine Gründe haben... auch wenn es hart ist, es tut weh und das ist die Realität, in der du lebst, das ist das Hier und Jetzt.

Sie einfach (wieder) dazu zu bringen, dich zu lieben, wird nicht klappen, wenn dann wäre es nur eine Schwärmerei.

Wenn ihr momentan ein (so ziemlich) normales Verhältnis habt, sei wie du damals warst (bevor ihr das erst Mal zusammen wart) und arbeite etwas an deinem Selbstbewusstsein, du weißt, es wird nichts (schlimmes) passieren, wenn du mit ihr alleine bist. Ich sage das jetzt so leicht, aber ich weiß, das es das nicht ist! Allerdings ist es reine kopfsache, arbeite an dir und versuche trz. normal mit ihr umzugehen.

Eine On/Of Beziehung ist immer wieder dasselbe, die Hoffnung nach dem Alten, die Hoffnung nach der gleichen Zeit, wie sie früher war und trotzdem hat man immer im Hinterkopf, dass es nie wieder so wie früher wird und trotzdem existiert dieser kleine Funke Hoffnung.

Du kannst dich mal richtig mit ihr aussprechen, wenn es zu schwer ist, ausschreiben, wie es ihr mit der Situation geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K4S67
03.04.2016, 21:57

Gut, aber das Problem war das sie mich sehr geliebt hat und ich einfach wegen einer andere schluss gemacht habe...Ich werde es einfach so akzeptieren und lasse sie in ruh...

0
Kommentar von Caballero14
03.04.2016, 23:14

Das ist schon ein großer Vertrauensbruch, aber rückgängig kannst du dieses Geschehen leider auch nicht mehr machen. Du kannst ihr nur Zeit geben und normal mit ihr befreundet sein, schätze die Zeit, die ihr zusammen hattet und habt, aber versuch ihr nicht aufzubinden, dass sie dir vertrauen soll, das wird nur alles verschlimmern und dann kann es sein, dass du sie ganz verlierst. so wie ich es verstanden hab, seid ihr ja noch Freunde, dann brauchst du sie nicht in Ruhe lassen, es nur akzeptieren und (wenn der Wille beidseitig ist) befreundet bleiben.

0

Du solltest dir eine Sache klarmachen:

wenn ihr schon 5 mal zusammen wart und es aber immer wieder mit euch nicht funktioniert hat, solltest du es auch sein lassen, immer wieder zu versuchen, mit ihr zusammen zu kommen. Denn wenn es bisher nicht mit euch geklappt hat, wird es auch zukünftig nicht mit euch klappen. 

Es hört sich vielleicht etwas hart an, aber du solltest wirklich damit aufhören, zu versuchen, ihr Vertrauen zu gewinnen. Es ist nämlich sinnlos, weil sie dir anscheinend nicht mehr vertrauen möchte, und weil sie offensichtlich auch nichts mehr von dir will - oder zumindest nicht das will, was du willst. Das musst du akzeptieren. 

Mache dir selbst aber auch klar, dass du nichts erzwingen kannst. Weder Liebe Interesse, noch Vertrauen. 

Zumal es auch Tatsache ist, dass dazu, was du unbedingt willst, zwei Menschen gehören. Aber wenn einer von zwei keine Beziehung möchte, den anderen nicht vertrauen möchte oder nicht vertrauen kann, ist es sinnlos, weiterhin um das Interesse und um das Vertrauen zu kämpfen. 

Dir bleibt also nichts anderes übrig, als das Kämpfen um ihr Vertrauen sein zu lassen, weil es sinnlos ist, da sie dir nicht mehr vertrauen kann/möchte, und weil sie auch anscheinend nicht mehr das möchte, was du unbedingt willst. Das musst du akzeptieren. 

Du kannst und solltest also nichts mehr tun. Lasse das Ganze auf sich beruhen, wenn du es dir ersparen möchtest, dass sie auch noch die Freundschaft kündigt. Lasse es nicht so weit kommen und akzeptiere, dass es endgültig vorbei mit euch ist. Klingt hart, ist aber real. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?