Ich liebe sie schon lange, ich kenne sie kaum. Ich weiß nur, dass sie nichts von mir will, aber ich komme nicht weg. Was ist los, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie du bereits erkannt hast steigerst du dich eindeutig zu sehr hinein und fixierst dich sehr drauf was immer nur schief gehen kann,des weiteren kann ohne kontakt keine liebe entstehen sondern nur eine Schwärmerei den man braucht einen Persönlichen bezug zu jemanden,und muss einander richtig kennen lernen und viel zeit verbdingen damit ernsthafte Gefühle enstehen können daher hast du gewisse anzeichen zu hoch bewerten und denkst es währe liebe weil du es dir so sehr wünscht und es nicht besser weißt da sie vermutlich die erste ist für die du dich wirklich ernsthaft interessiert hast zu einem zeipunkt wo du erst in die Pubertät kamst und das erste mal mit den Themen liebe und beziehungen konfrontiert wurdest und deine Hormone komplett verrückt spielten wie es bei uns allen mal der fall war.

Ich kann dir nur den gut gemeinten Rat geben sie zu vergessen egal wie schwer es dir fallen mag und mit der vergangenheit abschließt den jene die sich an vergangenen festbeißen werden ihr glück nie finden und in kummer und leid vergehen und in ein Loch fallen wo sie nicht mehr rauskommen können daher steh auf,tritt aus den Schatten der Vergangenheit und geh durch die gegenwart richtung zukunft ohne je wieder einen Blick zurück zu werfen,erlange deine lebensfreude wieder,habe viel spaß,geh oft raus,unternimm viel was dir spaß macht,eifere deinen Zielen für die Zukunft nach und irgend wann wird dann die richtige in dein leben tretten und dein glück perfekt machen.

Glaube mir ich weiß wovon ich rede meine 1. Trennung hat mich auch extrem fertig gemacht oder als ich schwerkrank wurde und mehrfach gestorben bin und ich erfuhr das ich die krankheit mein leben lang habe und seh heufig ins krankenhaus muss und schmerzen bekomm in gewissen abständen.

jeder hat sein päckchen zu Tragen und wird neben den Höhen auch Tiefen erleben doch egal wie shclimm es auch ist muss man aufstehen und nach vorn schreiten und sein Schicksal in die Hand nehmen um sein leben so zu Gestalten wie es einen glücklich macht und man viel spaß haben kann ohne etwas bereuen zu müssen oder sich mit vergangenen auseinander zu setzen den dafür ist das leben zu schön und kostbar also verschwende es nicht mit Vergangenen und Menschen die kein interesse an dir haben den irgend wann findest du jemanden der dich von ganzen Herzen schätzt und Liebt genau so wie du bist.

P.s. Was mir am meisten geholfen hat ist mir ein großes Ziel zu setzen was ich irgend wann erreichen wollte den das gibt einen sehr viel kraft und Motiviert einen ungemein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucool4
07.01.2016, 01:31

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich weiß, was Du meinst. Und ich weiß, dass es so auch sein sollte, genauso wie ich weiß, dass ich so nie glücklich werden kann. Ich frage mich nur, was das dann für ein Gefühl ist, in das man sich so reinsteigern kann und das einen so runterzieht. Ich meine, wenn es so wäre wie es bei Dir war, eine Trennung von einen Menschen, denn man so gut kannte wie niemand sonst (ich weiß ja nicht wie "Fortgeschritten" eure Beziehung war), aber mit dem Du Dir weiß Gott was ausgemalt hast (evtl.). Aber ich KENNE SIE NICHT, ich weiß nicht wie sie so ist, ob wir uns ühaupt verstehen würden, oder ob wir uns (nur als Bekannte) schon total streiten würden. Vielleicht ist es aber genau diese Unwissenheit, die mir damals Angst machte, sie wirklich als Person kenn zu lernen (nicht via Internet und ohne ihr mit dem ersten "Schreib-Atemzug" ihr meine Gefühle zu gestehen. Die Un wissenheit, ob eine Liebe, Beziehung IRGENDWIE hätte zustande kommen können. Vielleicht würde es mir auch helfen, sie ein wenig kennen zu lernen.

Ich weiß nicht, ob sie gänzlich davon abgeneigt ist, manchmal mit mir zu sprechen. In den beiden Gesprächen hatte ich nicht unbedingt den Eindruck, dass es ihr "Freude" macht, aber das kann ja auch getäuscht haben. Meinst Du nicht, dass es mir vlt. helfen könnte, jetzt wo ich so viele Jahre versucht habe von ihr weg zu kommen, es auf diese Art und Weise klappen könnte? Oder sollte ich Deiner Meinung nach warten, bis sie dieses Jahr ihr Abi hat und ich sie vielleicht nie wieder seh und "gut ist"...!?

By the way: Wieso kann man im Kommentar 5.000 Zeichen schreiben, bei seiner Frage nur 3.000? ;)

0
Kommentar von lucool4
07.01.2016, 03:16

PS zuerst: Dann hat man ja wohl erst recht nicht die Zeit, so viel zu antworten^^

Ich weiß natürlich, dass dieser ganze Mist Medien-Kram wirklich alles kapputt gemacht hat. Und genau dass, dieses, es war einmal so, dass wird sie nicht vergessen, ich kann nicht- wie in einem Videospiel- nochmal neu laden, wie wenn ich bei einem Spiel der TellTale Games falsche Entscheidungen getroffen habe. Ich gebe mir einfach dafür die Schuld. Ich weiß, dass es das einzig richtige ist, direkt anzusprech (und vor allem nichts überstürzen xD), und das macht mich fertig und das kann ich mir nicht verzeihen. Denn so konnte/ kann ich nicht einmal heraus finden, ob wir uns eig verstehen würden oder nicht. Da- wie geschrieben- die Grundlage komplett "uneben" ist.

Danke nochmals ;)

0

Ich bin 15, aber in fast der gleichen Situation! Ich wünsche dir viel Glück wenn du über sie hinweg gekommen bist! Ansonsten red mal Persönlich mit ihr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?