Ich liebe meine Freundin nicht mehr, aber sie gibt sich Mühe und ist sehr labil, was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn du für dich innerlich schon einen Schlussstrich gezogen hast möchte ich mit einem Kontrapunkt zum Denken anregen.

Ich möchte dich nicht überreden, in keinster Weise. Aber du und das Mädchen ihr seid nicht ohne Grund zusammengekommen. Überdenke das einmal. Es gibt schöne Seiten an einer Beziehung aber natürlich auch nicht so schöne Seiten. Ob sie psychisch labil ist oder nicht ist jetzt erstmal nebensächlich.

Aber Menschen sind formbar und sie legt gerade alles daran sich zu ändern für dich. Das muss ihr angerechnet werden. Eine Beziehung beenden kann man immer aber man kann eine Beziehung auch immer weiter ausbauen und festigen. Kommunikation ist da der Schlüssel.

Nun kann man als dritter natürlich auch nicht alle Knackpunkte nachvollziehen das ist auch klar. Und man kann das ganze einfach nur objektiv betrachten.

Ich möchte dir trotzdem alles Gute wünschen :)

Wenn ich von 4 Monaten Beziehung, 3 Monate jeden Tag Streit hätte, hätte ich das längst beendet. Das ist noch nur noch mühselig und energieraubend. Ganz gleich ob sie sich Mühe gibt oder nicht, wäre das für mich keine langfristige Basis.

Das passt einfach nicht

....und genau das ist der Schlüsselsatz.

Für ihre "labile Psyche" ist das gute Mädchen selber zuständig genauso wie du für deine Psyche zuständig bist. Wenn du dich trennen willst dann sag ich das auch genauso wie du das hier geschrieben hast. Du musst dich nicht vor ihr rechtfertigen oder entschuldigen, es passt für dich nicht und Punkt.

0oKingo0 12.10.2016, 14:37

Ja nur mag ich sie nicht so verletzten, der erste Monat war sehr schön und ich dachte dies ist mal eine Frau bei der ich langfristig bleiben kann. Da ich sonst auch sehr wählerisch bin. 

1
0oKingo0 12.10.2016, 14:42

Aber leider hat sie sich dann halt plötzlich geändert. Vllt. wollte sie das am Anfang noch so zeigen. Meine Freunde sagen aber übrigens das selbe wie du gerade :D Naja letzendlich muss ich es ja machen.. 

1
Ostsee1982 12.10.2016, 15:00
@0oKingo0

Nunja, weißt du, du fragst was du machen sollst und erklärst gleichzeitig, dass du sie nicht verletzen willst weil die ersten 4 Wochen der Beziehung so schön waren.... Es passt nunmal nicht jeder mit jedem zusammen und von der - entschuldigung - Weichspülerei "sie ist so labil", "sie tut mir so leid" davon geht es ihr nicht besser und dir auch nicht und die Situation zwischen euch beiden bessert es auch nicht. Also auf was genau wartest du?

1

Du solltest mit ihr über alles reden und in erster Linie an dich denken.. mir ist bewusst das es sehr schlimm für sie werden kann, aber das geht nicht das du darunter leidest. Sie wird darüber hinweg kommen ganz sicher :)

Denk an dich. Das nennt sich GESUNDER Egoismus !! Und bitte, rede davor noch offen & ehrlich mit ihr

0oKingo0 12.10.2016, 14:55

Wieso denkst du wäre das schlecht ? 

0
Vivibirne 12.10.2016, 14:55

Was denn? Das ist meine lösung, da ist nix schlecht gemeint

1

oh man du armer du tust mir leid, aber mein tipp triff dich mit ihr und redet über alle Probleme, sag ihr auch, dass es nicht mehr funktioniert, sie muss es einsehen :)

Da es keinen Weg gibt das einfach zu machen, mach es direkt. Das hat sie verdient und sie wird drüber weg kommen.

Was möchtest Du wissen?