Ich liebe ihn nicht, aber wie, wo und wann mache ich das verständlich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Selbst wenn du es ihm am Anfang des Treffens sagst, heißt das nicht automatisch dass das Treffen dann beendet ist. Wenn die Situation entsprechend akzeptabel und gut ist, könnt ihr danach immer noch Freunde bleiben, vielleicht sogar deswegen weil dann der Druck weg ist.

Deine Entscheidung, eben nicht per SMS oder Whatsapp mit der Sprache raus zu rücken, ist begrüßenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde am Anfang ganz nett mit ihm reden aber nicht so sehr auf Anspielung eingehen, sondern  eher auf einer freundschaftlichen Ebene reden wie es ihm geht.
Dann würde ich aber relativ bald zum Punkt kommen, dass du ihn gerne magst und dass du ihn toll findest und du gern mit ihm Zeit verbringst, aber dass du dir mit ihm einfach nicht mehr vorstellen kannst als befreundet zu sein. Dann sagst du dass dir das leid tut und schaust mal wie er reagiert. Vielleicht ist er traurig und du kannst ihn ein bisschen trösten (klingt zwar erst mal dämlich, aber manchmal kann der eine es einfach nicht verstehen und deshalb solltest du nicht einfach gleich abhauen sondern noch da bleiben). Vielleicht will er aber auch gleich gehen oder will, dass du gehst.

Am besten ist es, du sagst ihm das an einem eher privaten Ort mit wenig Leuten. Also nicht im Café vor allen anderen sondern wenn dann bei einem coffee to go ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Es entwickelte sich zu schnell"?

Daran könnte es liegen?

du kannst dir deshalb  noch gar nicht über deine Gefühle für ihn im klaren sein?

Ihr kennt euch noch  zu wenig, bzw. wie lange insgesamt?

"du willst dir nichts kaputt machen", diesen Satz verstehe ich ehrlich gesagt nicht!

Entweder du wartest noch ab, ob du nicht doch etwas für ihn empfindest, oder beendest es, was ich mir an deiner Stelle aber noch überlegen würde. 

wie wäre es, wenn du ihm sagst, daß dir das alles zu schnell geht u. du noch etwas  Zeit brauchst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz vorsichtig aber doch so direkt, dass er es versteht. Du sagst du willst nichts kaputt machen. Das ist ein schlechter Grund ihn abzuweisen.

Fühlst du rein gar nichts damit muß er dann leider leben. Nur du solltest dir sicher sein.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TalanaChan
21.11.2016, 08:57

Danke, das kaputt machen ist darauf bezogen das er zu einem wichtigen Freundeskreis gehört. Da habe ich mich nicht ordentlich ausgedrückt. ;D lg

0
Kommentar von TalanaChan
22.11.2016, 07:17

Ich will ihm keine falsche Hoffnung machen und es am Ende dann doch beenden :( natürlich kann ich noch abwarten und es langsamer angehen aber das ich einen Gang runter schalte sagt ihm ja bereits etwas ... oder?

0

Die Liebe schlägt nicht bei jedem zu wie ein Vorschlaghammer; bei manchen entwickelt sie sich leise und schrittchenweise.

Wenn du dich bei diesem Jungen wohlfühlst, was spricht dagegen, dass ihr öfter mal zusammen seid und euch näher kennenlernst?

Wenn du auf die große Liebe des Lebens mit Pauken und Trompeten wartest, kann es sein, dass du sehr alt wirst, ohne dass sie jemals bei dir auftaucht.

Aber, um auf deine Frage einzugehen, wenn du dich nicht wohlfühlst und wirklich nichts mit ihm anfangen willst, dann rufe ihn an und sage einfach das Treffen ab. Und wenn er dich nach dem Warum fragt, sagst du ihm , dass du gemerkt hast, dass du keine größeren Gefühle für ihn hast.

Das wird ihn treffen und er bekommt Liebeskummer, aber da können wir ihm ja dann in der Community weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du denkst, er ist bereits in dich verliebt, dann spiel nicht mit ihm und erzähl es ihm direkt, wozu noch einen Abend mit ihm "daten"?
Am besten ist es für ihn auch, wenn ihr euch dann mal eine Weile nicht seht, so kann er besser mit der Sache abschließen.
Wenn du gute Freunde hast, dann machst du dir mit deiner Entscheidung nichts kaputt, wenn doch, dann sind das keine wahren Freunde!
Da spielt es keine Rolle ob es der beste Freund des Freundes deiner Freundin ist.

Deine Einstellung ihm nicht über SMS sowas mitzuteilen finde ich gut.
Sag es ihm einfach zwischendurch. Musst ja nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. Aber gib ihm nicht das Gefühl, das dieses "Date" einen Fortschritt für mehr bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm miese Situation.

Also wenn er dich küsst will er aufjedenfall etwas von dir, mindestens verschossen hat er sich von daher sowieso.

Du solltest aufjedenfall von Anfang an klartext reden. Im Endeffekt küsst man nämlich auch keine Frau ohne zu wissen wie sie zu einem steht.

Ich denke er wird aus dir lernen können.

Gruß und Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst ihn ja nicht unsympatisch zu finden. Bitte ihn zu beginn des Gesprächs, dass er dir mehr Zeit gibt. Sag ihm wie du empfindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?