Ich liebe ihn aber er zieht mich nicht mehr an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo 420lover,

Krisen sind normal und werden immer wieder kommen. Aber die Kunst ist es wie gehst du damit um?

Warum hast du dich entschieden mit ihm zusammenzukommen? Wie war der Sex denn am Anfang der Beziehung? Frag dich das mal selbst.

Wenn du ihn damals Attraktiv fandest, dann gibt es noch eine Chance in der Beziehung wieder die Leidenschaft hochkommen zu lassen. Wenn ihr damals auch meistens gut miteinander umgegangen seit bzw. Streit der nicht extrem verletzend war etc. Wenn die Beziehung auf einer guten Verbindung besteht, Ist es wichtig aus dem Alltagstrott raus zu gehen. Spielt miteinander. Macht einen "Date-Day". Dass würde ich euch empfehlen.:) Schaut euch lange in die Augen. Flirtet intensiv miteinander. Tut Dinge die für Abwechslung sorgen auch im Sex. Lasse die Kreativität in freien lauf...Gehe ins Internet und informiere dich.

Es ist wichtig, dass du anfängst die Art deiner Kommunikation zu ändern. Denn meistens liegt es daran, warum alles extrem langweilig wird. Wenn die Verbindung immer weniger wird. Wenn man fast schon nebeneinander her lebt. Wenn man ständig nur über die Probleme der Welt erzählt oder was man morgen zu tun hat etc. Die Attraktivität sing dadurch in den Keller... Deshalb sollte man mehr über sich selbst berichten..Man glaubt man würde sich kennen aber dass ist ein Trugschluss und eine Illusion denn unser Gehirn vereinfacht alles... Redet über Träume etc. Dafür ist der Date-Day auch gut geeignet. Wie als wäre das eurer Erstes Date :)

Wenn du aber der Meinung bist, dass ihr zusammen gekommen seit, weil du oder er nicht alleine sein wollen. Dass ihr zusammensein seit aus meistens Egoistischen Hintergründen...Wie zum Beispiel: "Wenn er/sie alles für mich tut, dann liebe ich sie/er.".Dann ist das keine Liebe...Dann war die Beziehung sowieso Kaputt. Vor allem wenn sich auf einer Kommunikation gewöhnt hat die eher Respektlos und befehlend ist als Liebevoll ist...

Alles Gute 

Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach spätestens 4 Jahren gehen hormonbedingt die typischen Verliebtheitsgefühle zurück (die rosarote Brille wird spätestens hier abgesetzt). Bis dahin muss es ein Paar schaffen eine Basis zu bilden. Ab jetzt zählen andere Dinge wie z.B. Freundschaft und Verlässlichkeit, die deinen Partner in deinen Augen immernoch supertoll wirken lassen. Ich kenne euch nicht aber evtl. habt ihr das nicht geschafft... alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex in der Beziehung ist auch oft mehr als die halbe Miete

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen... Wenn ihr es einmal geschafft habt euch zu lieben und zu ehren und respektieren... Warum sollte es dann nicht ein zweites Mal gehen?
Versuch die Liebe neu zu erfrischen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr passt nicht zusammen, deswegen hattet ihr ja so viele Krisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?