Ich liebe die Frauen, warum darf ich nicht mehrere gleichzeitig haben, in der Steinzeit durfte der Mann das auch?

36 Antworten

  • Woher willst du eigentlich wissen, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt ud geliebt haben? Alle Gefühle des modernen Menschen waren auch in der Steinzeit schon genau gleich vorhanden, also Verliebtheit, Liebe, Eifersucht, Trauer und so weiter. Diese Gefühle haben sich evolutiv optimiert gebildet und also schon immer einen Nutzen für die Menschheit gehabt.
  • Partnerschaften setzen voraus, dass beide Partner einander wollen. Wenn du mehrere Frauen findest, die gleichzeitig mit dir in einer Beziehung sein wollen und sich gegenseitig akzeptieren, dann ist das natürlich erlaubt und in Ordnung. Ihr könnt leben, wie ihr wollt. Ich befürchte nur, dass es kaum Frauen geben wird, die das wirklich wünschen und mitmachen. 
  • Spätestens wenn du dich in eine so richtig verliebst, wirst du verstehen, warm du auch keine anderen Männer neben dir haben möchtest. Genau so geht es umgekehrt auch Frauen mit einem Mann, den sie mit Haut und Haaren lieben. Liebe wünscht immer Exklusivität.
  • Bedenke zudem, dass Kulturen, in denen Männer mehrere Frauen haben, immer (1) sehr viele Männer haben, die gar keine Frau abbekommen und daher die Männer in deutlich höherem Konkurrenzkampf zueinander stehen, und (2) die mehrfach verheirateten Männer auch alle Frauen versorgen. Könntest und wolltest du beides wirklich? Bist du erstens so toll, dass du mehrere abbekommen würdest und nicht derjenige wärest, der keine abbekommt? Und möchtest du mehrere Frauen komplett aushalten? -- Oder stellst du dir vor, du mischt die moderne emanzipierte Frau mit der Steinzeit: Selbstversorgung, aber Harem? Das passt wohl nicht zusammen. Wer sollte das wollen?

Du magst sie aber LIEBST sie nicht. Das ist ein deutlicher Unterschied. Ich gebe meiner Vorgängerin hier recht . Wenn du jemanden liebst brauchst du keinen anderen noch dazu ! Das wirst du schon irgendwann verstehen wenn du erwachsen genug in deinem herzen dafür bist. Und wie gesagt- meiner Vorgängerin gebe ich zu 100% recht zumal das einfach echter Schwachsinn ist , das hat nichts mehr mit Intimität und dem herzen zu tun sondern nur verlangen und wollen .

0

Du liegst da nicht richtig, Polygamie gab es in der Steinzeit kaum, jdenfalls nicht in der Alt, - und Mittelsteinzeit. Warum? Nun, die Männer gingen zur Jagd, dabei verloren etliche ihr Leben.

Was es hingegen wohl gab, dass war die Promiskuität, also jedes Stammesmitgleid verlustierte sdich mit jedem anderen.

Promiskuität darf aber nicht mit Polygamie gleichgesetzt werden. Diese kam erst in einer Klassengesellschaft auf, wo Besitz entstand, mit dem dann auch Besitz an Frauen.

Was in der Steinzeit war weisst Du genauso wenig wie ich. Das weiss keiner genau.

Aber es spricht überhaupt nichts dagegen, dass Du mehrere Frauen hast, sofern die Frauen nichts dagegen haben. Due darfst eben nicht mehrere heiraten, aber das hat damit wenig zu tun.

Warum nehmen Frauen kleine Männer nicht ernst?

Das ist mir schon öfter aufgefallen. Sobald ein Mann unter 175cm ist, wird er von Frauen nicht beachtet, er wird gerade zu ignoriert. Ist die Steinzeit bei Frauen noch härter vorhanden als bei Männern?

...zur Frage

Als Frau gefriendzoned werden. Liebe Männer werden als Niceguys bezeichnet und gefriendzoned. Warum ist das bei der Frau auch so?

Liebe und nette Männer werden leider oft als Niceguys gesehen und gefriendzoned.

Das ist bei manchen Frauen nicht anders! Liebevolle warmherzige Frauen werden auch oft gefriendzoned! Sind solche Frauen dann langweilig?

Hier lese ich oft antworten, Wenn ein Mann fragt, wie er aus der Friendzone raus kommen soll.

We kann eine Frau aus der Friendzone raus?

Lasst dumme Bemerkungen bitte sein. Danke.

Und die Frage ist nicht verallgemeinert!

Warum friendzoned manch ein Mann eine Frau?

...zur Frage

Frage an die Männer: jeden Tag oder jeden zweiten Tag pornos gucken um sich zu befriedigen bei einem Mann der 30 ist normal?

Hallo, ich hab mal speziell eine Frage an die Männer:

Ich habe seit paar Wochen gemerkt, das mein Mann sich jeden Tag kann man schon sagen Pornos anguckt und sich dabei ein runter holt. Gestern habe ich mit bekommen, dass er mehrere Tabs gleichzeitig auf hat und die sich über 15 min anguckt. Ist das noch normal??? Ich verstehe warum das Jugendliche machen, aber ein Mann der 30 ist und eine Frau hat wieso sollte er das machen? Die Videos die er sich anguckt, sind verschieden, also nicht bei einem Thema bezogen. Ich hab das gefühl er hat schon eine krankhafte Sucht entwickelt in der er alleine nicht raus kommt und sich auch nicht von mir oder jemanden anderes helfen will. Dazu muss ich noch was sagen, er hatte vor kurzem eine Affäre die jetzt zu ende ist, die ging 2 Monate. Ich habe das Gefühl das die Pornos ihn kaputt machen und er seine Phantasien jetzt im wahren leben ausleben will. Mir ist schon klar das sehr viele Männer ihre Frauen betrügen. Mir geht es hierdrum ob das überhaupt alles normal ist

...zur Frage

Steinzeit Feuer.

Hey zusammen! Wer machte früher in der Steinzeit das Feuer? Die Männer oder Frauen oder beide?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?