Ich lese meinen Kindern sehr gern vor. Würdet ihr einem 7-jährigen schon Harry Potter vorlesen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe es mit 7 Jahren selbst gelesen (:
Der erste Band ist auf jeden Fall schon geeignet denke ich. Danach kannst du ja selbst entscheiden, wie das ankam.
Sollte es dem Jungen gefallen haben, kannst du den zweiten Band sicher auch lesen. Beim Dritten wird die Story relativ komplex, was jedoch das einzige Problem darstellen sollte.

Danach kann ich es nicht beurteilen, da die Bände doch etwas brutaler werden, aber du wirst ja km Laife der Zeit sehen, wie dein Sohn damit umgeht^^
Im Grunde sehe ich nichts negatives daran, das Kind bereits in diesem Alter in solch wundervolle Welten zu entführen.
Ganz im Gehenteil, vielleicht findet er ja gefallen an den Geschichten rund um Hogwarts, und gute Werte vermitteln die Büche ja auch :D

Ich habe den ersten Teil mit 9 Jahren gelesen. Und ab da eben Jedes Jahr einen neuen Teil. Ich denke auch 1-2 Jahre sollte man noch warten.

Das geht mit dem ersten Buch. Aber später wird es schon zum Teil recht ängstigend. Das ist dann eindeutig nicht geeignet meiner Meinung nach.

Rocker73 18.07.2017, 12:23

Stimmt. Die Heiligtümer des Todes zum Beispiel würde ich eher im 10-12er Bereich ansiedeln, dann versteht man auch eher, worum es überhaupt geht...

2
PaulPeter44 18.07.2017, 12:53
@Rocker73

sehe ich genauso, der erste Band ist ganz nett und kann man einem 7jährigen vorlesen, aber dann werden die Bücher im düsterer

0
fitnessAnonym8 18.07.2017, 13:06
@Rocker73

Kein 10 oder 12 Jähriger versteht den Verlauf im 7. Band. Wieso denkt eigentlich jeder immer, dass Harry Potter ein Buch für Kinder ist?

2

Besonders wegen dem, was am Ende des ersten Bandes passiert, würde ich schon den keinem 7-Jährigen vorlesen. 

Und in den folgenden Bänden nimmt das noch zu. Vor allem ab dem 4., da wird der erste von den Guten ermordet und das auch noch ohne Provokation, einfach weil seine Anwesenheit in Voldemorts Plan nicht vorgesehen ist.

Die Autorin meinte selbst mal, dass man als Leser im selben Alter sein sollte wie Harry in den Bänden. Beim ersten also 11. Finde ich auch angemessen.

Wenn du jedes Jahr ein neues Buch vorließt, müsste das gehen.

Meine Eltern haben mir auch jede Nacht vor dem Schlafen gehen vorgelesen und als ich es dann schon konnte, habe ich ihnen aus meinem Buch vorgelesen. Das habe ich damals nicht gemerkt, aber ich habe mittlerweile begriffen, dass das ein geniales Stück Erziehung war

Tamtamy 18.07.2017, 14:31

Netter Beitrag!

0

Das kommt auf die Kinder an. Für meine Jungs wäre das definitiv noch zu früh gewesen.

Ich würde auf jeden Fall ja sagen, aber das ist nur meine Meinung

Vielleicht würde ich mit den späteren Büchern noch was warten
Aber mit 7 müsste das doch schon ok sein

Der versteht die Hälfte sowieso nicht und hat dann später keine Lust mehr es richtig zu lesen, wenn er alt genug ist. Warum auch, es gibt genug andere Bücher für das alter. Büchereien sind voll damit.

Was möchtest Du wissen?