Ich lese immer das 1.000 Euro einen Monat in Thailand reicht , aber nie was in diesen 1.000 Euro enthalten sind, kann mir jemand das erläutern?

6 Antworten

Das erste mal als ich in Thailand als Backpacker unterwegs war hatte ich auch kein großes Budget trotzdem habe ich viel unternommen ! Mittlerweile war ich schon 5 mal in Thailand und nach dem Studium kann man sich mehr leisten als ein Hostel :)

Essen an den Garküchen 1,50 , Trinken vom 7-11 50 Cent 1 Liter Wasser

Wenn du ein Moped eine Woche mietest kostet dich das 150Baht pro Tag anstatt 200

Damit wir billig Party machen konnten, haben wir 2 Flaschen Vodka oder Whiskey mit Mische im Supermarkt Big C gekauft ( ist günstiger als 7-11 ) und haben in der Disko nur 2-3 Gläser getrunken .. Nur in Bangkok verlangen die Diskos Eintritt , auf den Inseln oder Pattaya ist es kostenlos , nur eine Randbemerkung 

Nur die Touren auf andere Inseln mit Speedboot hatten wir gebucht , ansonsten mit dem Moped alles selber erkundigt 

Massagen 2 mal die Woche  , ein Besuch in der Skybar ( kennst du eine , kennst du alle ! )  und etwas shoppen am Ende der Reise in MBK und Chatuchak Markt 

Ich weiß nicht mehr ganz genau mein Budget , aber ich glaube es waren 1600 Euro für einen Monat mit Unterkunft aber ohne Flug .. damals war ich auch 19 und hatte nur Bafög und Minijob ( studierst du ? ) , daher kann ich etwas deine Situation einschätzen ! Aber mach die Reise :)



Mit 1000 Euro wirst du nie auskommen für ein Monat Thailand, da brauchst du noch einen Flug und auch die Unterkünfte.

Kannst du nicht lesen ?

0
@Laraa19

Sicher, aber ob du mit 1000 Euro auskommst, kommt auf deine Ansprüche an. Nimm auf alle Fälle noch eine Kreditkarte mit, das du etwas Reserven hast.

0

Das letzte mal war im Februar wo wir in Thailand waren. Ich hatte wie immer mein Taxi vorab bestellt welches uns vom Airport nach NaJomtien brachte, 1500THB. Das Hotel ist mit Frühstück gebucht, nur für zwischendurch und das Abendessen brauchten wir Geld.

Das Abendessen für 2Pers. inkl. Bier waren zwischen 300 und 500THB und auf unserer Terrasse gab es dann Gin mit Tonicwasser und Bier. Bevor wir aber auf unsere Terrasse gingen gab es noch 2 Espresso für jeden, 200THB. Die Getränke auf der Terrasse haben wir immer im Supermarkt um die Ecke gekauft,

Dann ging es natürlich auch einige male nach Pattaya mit dem Shuttlebus, kostenlos. Dort wurde dann Shoppen groß geschrieben. Das ein oder ander mal haben wir auch in der Stadt gegessen, das war natürlich twas teurer aber mit 800THB ist man ausgekommen. Zurück wieder mit dem Shuttlebus.

In unserem Hotel haben wir so gut wie nie ein Bier bestellt weil es das doppelte von dem gekostet hat wie das gleiche vom Supermarkt. Und wenn man sparen kann sollte man es auch tun.

Dann machen wir auch den ein oder anderen Ausflug/Rundfahrt der ohne weiteres schon mal 4000THB kosten kann.

Alles zusammen aber kommen wir in den 30 Tagen mit 2000€ aus. Eine Reserve ist natürlich immer vorhanden und Notfalls gibt es noch die Kreditkarte.

1000 Euro für 30 Tage =  33 Euro = 1200 Baht pro Tag

Die Preise sind nicht überall in Thailand gleich - teils hängt es auch noch von der Saison ab

Moped mieten pro Tag 200-300 Baht + Sprit

Bier in einer Bar 60-140 Baht

Bier in einer Disco: 80-180 Baht

Massagen 200-500 Baht pro Stunde

Restaurant - Essen ohne Vorspeise/Nachtisch ohne Getränk : 100-300 Baht

Shoppen? Die Preise sind ähnlich wie in Deutschland

Cocktails in einer Bar:  150 - 300 Baht in Skybars  > 700 Baht

Inseln sind tendenziell teurer

Busse innerhalb Bangkok < 20 Baht

Tuk Tuk - Verhandlungssache aber kaum unter 200 Baht 

Fähren innerhalb Bangkok- < 30 Baht

Taxi - pro Stunde circa 800 Baht

Mit 1200 Baht am Tag kann man sich (ab und zu) schon eine Kleinigkeit gönnen aber man muss seine Ausgaben und die Preise schon im Blick haben.


Ich würde dringend noch eine Reserve von mindestens 500 Euro einplanen - es ist einfach blöd wenn das Geld im Urlaub knapp wird und man nichts mehr unternehmen kann.

Die Preisspannen beziehen auf circa 80% des Angebots.
Es geht natürlich immer irgendwo noch ein bisschen billiger und ganz sicher auch irgendwo noch wesentlich teuerer.


"Taxi - pro Stunde circa 800 Baht"

Vom Suvarnabhumi Airport bis zur Khaosan Road habe ich letztes mal 50min gebraucht und hat mich 460 gekostet 

Von Bangkok nach Pattaya nehmen die Taxis 1000 für die 2 Stunden Fahrt

0
@Derren26

Ein normales Taxi von der Strasse dass vom Zentrum in Bangkok nach Pattaya für 1000 Baht fährt?
Wann hast Du das zum letzten Mal bezahlt / für diesen Preis bekommen.
Üblich sind 1500 Baht (natürlich ohne Taximeter)

Selbst vom Flughafen nach Pattaya rufen die Taxler erstmal 1500 Baht auf - die man mit etwas Geschick runterhandeln kann - aber nicht auf 1000.

Bei privaten "Taxi"-vermittlern bekommt man die Fahrt BKK-Pattaya teils schon ab 1000 Baht - aber das sind keine Taxis im eigentlichen Sinne.

Nicht ganz unwichtig für den ausgehandelten Fahrpreis ist für den Taxler eben auch ob er leer zurückfahren muss oder Chancen auf einen Fahrgast für die Rückfahrt hat

Fährt er nach Pattaya bekommt er dort auch wieder einen Fahrgast für die Rückfahrt.
Fährt man von Bangkok z.B. nach Rayong dann sieht es schlecht aus und er muss höchstwahrscheinlich leer nach Bangkok zurück fahren - und entsprechend mehr verlangen.

0

Wie schon geschrieben, es kommt auf deine Ansprüche an.

Für Touristen gelten i. d. R. besondere Preise, die sind sehr oft viel teurer.

Entsprechend deiner Forderungsliste kommst du, nach meiner Einschätzung, damit nicht aus.

Außerdem rate ich vom Mieten eines Mopeds dringend ab. MfG

Was möchtest Du wissen?