Ich lese gern "klassische" Literatur, ist das seltsam?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Hm...Heißt ja nicht umsonst Weltliteratur 29%
Mir gehts genauso 29%
Naja, wems gefällt 14%
Gar nicht seltsam 14%
Ein wenig ungewöhnlich schon, aber nicht sehr 14%
Ziemlich seltsam! 0%
Naja, schon etwas... komisch.. 0%

11 Antworten

Hm...Heißt ja nicht umsonst Weltliteratur

Ich kenne genug Leute, die gerne und viel lesen und die natürlich die Klassiker alle kennen. Das ist nicht ungewöhnlich. Suche dir neue Freunde, die die gleichen Interessen haben, dann kannst du spannende Gespräche über Literatur führen und noch viel mehr davon kennenlernen.

Ich war 16 Jahre wo meine Lehrerin mir extra Unterricht in Literaturgeschichte gegeben hat. Kurze Zeit später habe ich angefangen die Bücher auch zu lesen. Der Schimmelreiter war mein erstes Buch in der Richtung :)) also von dem her ist nicht ungewöhnlich:))

Es ist selten aber nicht ungewöhnlich

Ein wenig ungewöhnlich schon, aber nicht sehr

Ich finds ziemlich ungewöhnlich aber ich mein, wenns dir gefällt :D

(Hätte, wenn möglich, grün und gelb angekreuzt)

Nö, irgendwo müssen ja Sprach- oder Literaturwissenschaftler ihre Anfänge nehmen, oder? Ich (18) interessiere mich auch für Literatur und solches Zeugs, bin aber ehrlich gesagt zu faul, um zu lesen. Liegt vlt. daran, dass ich bei der Arbeit (Zeitungsredaktion) schon genügend mit Texten zu tun habe.

Naja, wems gefällt

Kann ich kein bischen nachvollziehen, aber jeder hat halt seinen eigenen Geschmack. Und wenn man einen etwas ungewöhnlich Geschmack hat ist das nichts schlechtes.

Was möchtest Du wissen?