Ich lese gerade den Bienenjäger von J.F. Cooper. Dort heisst es: ... das Meer, wenn es sich in bangen Wellen daher wälzt ... Was ist gemeint?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So völlig zusammenhanglos ist das die Beschreibung einer Stimmung mit dunkler Vorahnung.

Jemand, der eine sonst als entspannend wirkende Umgebung derart unheilvoll beschreibt, hat eine unbestimmte Angst entweder direkt vor dem Meer, z. B. bei aufkommendem Sturm, oder vor einem nahenden Ereignis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du den Satz mal vollständig zitieren, dann sehe ich im Englischen Original nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldgeist46
24.10.2016, 10:19

... danke, suche nach vollständigem Text ...Waldgeist46

0
Kommentar von Waldgeist46
24.10.2016, 12:29

... Der Boden war ein rollender, wie man es bei uns zu nennen pflegt, weil man darin eine Aehnlichkeit mit dem Meere finden will, wenn es sich in bangen Wellen daher wälzt ... Cooper, Bienenjäger (1863), S.7-8 Text im Internet vh; Sorry, im ganzen Satz steckt wohl die Erklärung, dennoch bleibt ein Fragezeichen in Bezug auf "bange"

0

Es assoziiert bei mir, die Flut, nach der Ebbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind wohl eher "bange machende" Wellen? 

Gibst du bitte mal den vollständigen Satz? Dann könnten man - siehe ErnstPylobar - mal im Original nachschauen ... 

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?