Ich lesbisch und süchtig nach Pornos bzw Mastrubation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

deine Vorliebe ist doch nicht schlimm, nichts wofür du dich schämen musst. Wir alle fühlen uns von einem bestimmten Schema angezogen. Nur dass du inzwischen wie besessen bist, scheint dich ja zu stressen.

Gewöhne es dir halt ab, dem Trieb immer nachzugeben, bleib quasi mal eisern, mit der Zeit wird sich das dann wieder normalisieren. Evtl brauchst du auch mal ein anderes Ventil, zb Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deiner Psychologin über das Problem. Es ist vollkommen egal, warum du eigentlich zu ihr gehst - sie ist ausgebildete Psychologin und sie wird es nicht komisch finden! Das ist ihr Job!

Grundsätzlich ist nichts dagegen einzuwenden, regelmäßig zu masturbieren und Pornos zu schauen. Aber wenn man seinen Kram nicht mehr geregelt bekommt und echte Partnerschaften einen nicht befriedigen können, sollte man Hilfe suchen. Und die hast du doch schon in Reichweite, also nutze sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir keine Sorgen, es gibt genug Jungs, den geht es genauso wie Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?