Ich leide wegen meiner Schwester sie ist traurig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey shino22,

Geldschulden zu machen ist nie eine Lösung, eigentlich solltest du mit deinen 16 Jahren wissen, dass es nichts bringt, ohne Fahrschein zu fahren und sich dann erwischen zu lassen...und Gott hat damit leider auch nichts zu tun. Aber gut, da kannst du jetzt nichts rückgängig machen. Spar die nächste Zeit einfach ein bisschen bzw. suche nach einem passenden Nebenjob, dann hast du die 60 Euro bald wieder abgearbeitet.

Wie alt ist denn deine Schwester? Erstmal sehr löblich, dass du sofort zu ihr gefahren bist. Das ist immer das beste für Betroffene,denen es gerade nicht so gut geht. Doch gerade wenn das Geld knapp ist, ist das keine Lösung auf Zeit. Könnt ihr nicht näher zusammenziehen? Ansonsten versucht, oft zu telefonieren bzw. zu skypen. Das sollte zumindest ein wenig helfen, damit sie sich nicht so alleine fühlt.

Hat sie niemanden in ihrer Nähe, mit dem sie darüber reden kann? Bitte sie darum, sie soll sich einer guten Freundin, Bekannten, Nachbarin, usw... anvertrauen, der/die in ihrer Nähe wohnt. Dann geht es dir auch besser,wenn du weißt, da gibt es jemanden, der ein bisschen nach deiner Schwester schaut.

Dann sollte es deiner Schwester hoffentlich bald besser gehen. Auch wenn Liebeskummer schmerzt, so wird er doch weniger nach der Zeit.

Und du brauchst dir kein schlechtes Gewissen einzureden. Du hast ja fast alles richtig gemacht, du warst für deine Schwester da, als sie dich gebraucht hat. Auch wenn das mit der Fahrkarte keine gute Idee war. Aber aus Fehlern lernt man, nächstes Mal passiert es dir dann nicht mehr.

Alles Gute euch:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shino22 08.11.2015, 23:46

meine schwester ist 19 ich fast 17. und ja ich bin hingefahren weil sie mir was bedeutet weil meine eltern geschieden sind. wie kann ich das mit den 60 euro machen ws gibst für optionen

1
shino22 08.11.2015, 23:46

und danke für deine top antwort

1
RoteTraene98 08.11.2015, 23:49
@shino22

Kein Problem:)
Vielleicht kann deine Schwester ja ab und zu auch mal zu dir fahren? Da sie älter ist, nehme ich an, hat sie auch mehr finanzielle Möglichkeiten.

Du könntest im Supermarkt nach einem Aushilfsjob fragen bzw. einfach irgendwo einen Aushang machen, dass du einen Minijob suchst.

Ansonsten frag doch einfach mal deine Eltern, ob sie dir das Geld vorschieben? Ich bin mir sicher, du bekommst etwas Taschengeld, vielleicht kannst du die 60€ dann von deinem Taschengeld bezahlen, in Raten natürlich.

0
shino22 08.11.2015, 23:51

danke dir mir gehts ein bisschen besser jetz irgendwie

1
RoteTraene98 09.11.2015, 00:01
@shino22

Das ist gut :) Passiert jedem mal, dass etwas nicht so gut läuft und man es hätte besser machen können. Man lernt daraus nur ;)

0
RoteTraene98 10.11.2015, 09:05

Vielen Dank für die Auszeichnung zur hilfreichsten Antwort:)
Ich wünsche dir weiterhin alles Gute!

0
shino22 15.11.2015, 12:06

gerne

1

Zu Gott beten müssen nur die, die nicht sicher sind, ob er auf ihrer Seite steht. Da war der Glaube bei den Kontrolleuren wohl einfach stärker.

Daraus kann man nur für die Zukunft lernen aber du hast ja deiner Schwester trotzdem geholfen. Du solltest ihr das aber auch nicht erzählen, weil sonst sind ihre Depressionen auch gleich wieder da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shino22 08.11.2015, 23:37

ja hab ihr schon geholfen aber naja es ist schlecht gelaufen

0

Was möchtest Du wissen?