Ich leide unter Prüfungsangst und meine Mutter nimmt das nicht ernst!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bist du noch sehr jung? Dann geh zum Kinderarzt (sonst zum Hausarzt) und besprich dein Problem mit ihm. Der wird das Problem ernst nehemen (denn er weiß, dass es vielen Menschen so geht). Vielleicht kann er dir etwas gegen deine Angst verschreiben oder dir zumindest Ratschläge geben, was du alles tun kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zu deinem hausarzt gehn und ihm die situation schildern ich habe damals baldrian bekommen das ist rein pflanzlich und beruhigt ich hatte auch prüfungsangst nur mit der dusirung nicht spielen sonst schläfst du noch ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat deine Mutter recht? Ich würde zu dir sagen, beschäftige dich mit dem Unterrichtsstoff so intensiv, wie du dich mit deinem Angstproblem beschäftigst. Wenn due ausreichend Kenntnisse hast, dann brauchst du doch keine Angst,wozu, wem nützt das?Dir nicht. Also konzentriere dich auf den Inhalt, nicht "was an Problemen kommen könnte". Ist vielleicht etwas hart ausgedrückt, aber es ist meine ernst gemeinte Ansicht. Alles Gute und lerne, Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann geh in die Apoteke und lass dich beraten, solche Tabletten bekommt man ohne Rezept. Vielleicht gibt es auch Trpofen die man mit Wasser mischt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Gina1206,

hier habe ich eine Seite für dich die du dir durchlesen solltest :

http://www.angst-auskunft.de/AAASpezielleAengste/AAA_Pruefungsangst.htm

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und lass die Angst nicht dein Leben bestimmen!

Ich drücke dir die Daumen für deine Prüfungen :)

Kitoma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?