ich leide unter halluzination und schizophrenie!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In extrem seltenen Fällen können bei Kindern Formen von schizophrenen Psychosen etwa ab dem achten Lebensjahr auftreten. Die wichtigsten Symptome dabei sind Sprachzerfall, Kontaktverlust und affektive Störungen.

Häufig wir Schizophrenie durch Stress verursacht. Daher ist es gut wenn man einen geregelten Tagesablauf hat. Dazu gehören auch die geregelten Schlafenszeiten. Wer nicht genug Schlaf bekommt, der ist am Tag sehr müde. Daher wird er von den anderen Mitmenschen schnell unter Druck gesetzt und dadurch wird es sehr stressig.

Andern Falls auch durch Veränderungen im Alltag, wie zum Beispiel Auszug aus dem Elternhaus, Todesfall in der Familie, Arbeitsplatzwechsel usw. Außerdem hat das "Klima" der Familie großen Einfluss auf den Verlauf der Krankheit.

Sport, Ergotherapie, Psychotherapie, Gruppentherapie, Familientherapie können dir helfen deine Schizophrenie in den Griff zu bekommen. Du kannst auch Medikamente nehmen, aber das ist auch nicht auf die Dauer gut.

Viel Glück.! ♥

Dankeschönn (:

0
@dinguedetoi

deine antwort fand ich jetzt selber am besten und am einfachsten formuliert (: Danke!

0
@dinguedetoi

deine antwort fand ich jetzt selber am besten und am einfachsten formuliert (: Danke!

0

du tust mir wirklich leid. dir geht es nicht gut, warum auch immer und kriegst hier nur "prügel". ich empfehle dir dich mal mit einem erwachsenen menschen dem du vertraust zusammen zu setzen und dann einen geeignete massnahme zu treffen. ich glaube dir das es dir nicht giut geht und es ist sogar möglich mit 14 schizo zu sein. es ist aber auch vorstellbar, dass du pupertierst und durch die hormone etwas durcheinander gerätst. in jedem fall würde dir als sofortmassnahme sport, tanzen, einfach viel bewegung helfen. ein geregelter schlafrhytmus und eine gesunde ernährung bewirken auch wunder. wenn du trotzdem ärztliche hilfe und medikamente brauchst, dann leistest du mit einem gesunden lebenswndel schon mal sehr viel zum heilungsprozess. ich hatte übrigens in deinem alter schon handfeste depressionen und die sind bis heute geblieben, allerdings bin ich gut mit medis eingestellt. ich denke dein "hypochondrisches verhalten kann durchaus auch mit einer seelischen krankheit, mit verwarlosung oder eben mit normaler pupertät im zusammenhang stehen. also, such dir eine erwachsene person und dann bezieht unbedingt ganz schnell deine eltern mit ein, sobald ihr eine idee habt was du brauchst.

ich habs schon mit sis versucht und ich geh eh schon seit bisschen langem zu einem psychiater :)

0

Deine Probleme, wenn Frage ernst gemeint, liegen in den Konflikten die du hast und an die du jeden Tag denkst. Sprich mal mit jemandem darüber, jemandem Vertrautes.

Morgens meist verschwitzt im Bett

das erlebe ich öfters so in 80% der Fälle. Egal ob ich gut oder schlecht träume. Woran kann das sonst liegen? Raumtemp. und Decke sind auch nicht dran schuld

...zur Frage

Kann man sich auf Schizophrenie testen lassen?

Danke das du dir kurz Zeit nimmst.

Ich habe das Gefühl ich leide an Schizophrenie.. ich kann mehr oder weniger gut damit leben aber manchmal da übernimmt es mich einfach. Ich weis nicht warum ich sachen tue und warum ich so denke was ich denke.. manchmal hab ich das gefühl ich habe keine emotionen.. oder halt die falschen im falschen moment.. Von meinen "Übermenschlichen kräften" will ich schon gar nicht anfangen zu reden. Ich will nicht zu fest ins Deteil gehen.

In der regel würde mich nur intressieren ob man bei einem Psychiater anrufen kann und fragen ob man sich auch Schizophrenie testen lassen kann. Oder würden sie mich nicht ernst nehmen da man sich ja bekanntlich nicht selbst diagnostizieren kann? Meine Angst ist es nur, da ich meine (inoffizielle) Diagnose einsehe, sie denken ich spiele es nur vor.. soll bekanntlich auch schon vorgekommen sein. Und Schizophrene Patienten können anscheinend ihre Krankheit nicht einsehen.

Hast du schon Erfahrungen damit gemacht? Oder kannst du mir weiterhelfen? Ich wäre wirklich sehr dankbar.

...zur Frage

Wie hoch ist die Chance, dass ich Schizophrenie vererbt bekommen habe?

Meine Mutter litt mehrere Jahre an Schizophrenie und Depressionen. Ich leide seid meinem 13/14. Lebensjahr an Depressionen (heute: fast 17). Ich war deswegen auch schon in Behandlung, werde dennoch von der Angst geplagt, dass meine Krankheit so verläuft wie bei meiner Mutter.

...zur Frage

Habe ich paranoide Schizophrenie?

Mein Arzt hat gemeint das ich wahnhafte Störungen und Schizophrenie habe, weil ich an eine Alien Verschwörung glaube.

Ich weiß wie das klingt, aber wie wahrscheinlich ist es das er recht hat? Ich vertraue ihm nicht. Irgendwie "leide" ich darunter, aber möchte auch nicht akzeptieren das ich eine psychische Krankheit habe

Ich kann den Alltag nicht mehr meistern und bin überfordert mit allem. Ständig muss ich an irgendwelchen Verschwörungen denken

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?