Ich leide unter der Krankheit ME/CFS und weiß nicht was ich tun soll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo WastedYout,

erstmal möchte ich Dir mein Mitgefühl ausdrücken, dass Du von dieser belastenden Krankheit betrofffen bist.

Was ich nicht verstehe, warum bisher nichts dagegen unternommen wurde. Es gibt eine Reihe an Studien, die eindeutige Hinweise auf medikamentöse oder andere Therapiemöglichkeiten geben, mit denen zumindest eine Besserung erzielt werden kann.

Lt. Wikipedia können neben bestimmten Medikamenten auch folgende Maßnahmen eine positive Linderungswirkung erreichen:

"Eine Behandlung sollte daher individuell und symptombezogen erfolgen.
Hilfreich können der Ausgleich von Mangelzuständen, die Behandlung
chronischer Infektionen, Vermeiden von Intoxikationen, immunologische Therapien,[31] Ernährungsumstellung, Physiotherapie, Schmerztherapie und, insbesondere bei Depression oder Angststörungen, auch eine Psychotherapie sein."

Wie wäre es, das mal mit einem Arzt zu besprechen?

Alles Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
15.06.2016, 18:17

Habe ich schon aber der meint damit könnte man schon leben

0

Hast du dir schon einmal überlegt, den Arzt zu wechseln? So wie du es beschreibst, nimmt dich dein Arzt nicht ernst. Vielleicht findest du über eine Selbsthilfegruppe einen Arzt, der sich spezialisiert hat oder bes. viel Erfahrung hat. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
15.06.2016, 18:38

Danke aber was sollte es für Behandlungsmethoden geben weil ich habe von noch keiner gehört die wirklich viel bringt

0

Was möchtest Du wissen?