Ich leide unter der Impotenz meines Mannes

10 Antworten

Mein Mann leidet an Errektionsstörungen, ich weiß nicht, ob das das gleiche ist. Also, er ist scharf, aber der kleine Mann steht nicht. Konnte ich erst mal gar nicht mit umgehen, fühlte mich so unbegehrt...viele Gespräche waren von Nöten!!! Da wir uns sehr lieben, haben wir gemeinsam nach einem Ausweg gesucht, der Urologe konnte nix feststellen. Da ich aber auch nicht wollte, dass mein Mann sich mit Chemie vollpumpt haben wir uns auf die Suche nach einer pflanzlichen Alternative zu Via..und Co gemacht. Wir sind auf green-beam Potenzmittel gestossen und schliesslich auch geblieben, weil mein Mann die einfach super gut verträgt, und der Effekt einfach bombastisch ist. Klar, spontaner Sex ist leider nicht, aber ne halbe Std. kann frau ja auch mal warten, und man sollte eine gute Partnerschaft ja auch nicht nur auf Sex reduzieren!

Dann überrede ihn, dass er zu einem Andrologen geht! Impotenz ist heutzutage sehr gut zu behandeln. Aber ihr müsst darüber reden und Du musst ihm klar machen, dass Du nur hinter ihm stehst wenn er das Problem aktiv angeht!

Ja,da steht die Frage , liebst Du ihn. Oder steht einer Trennung was im Wege??? ansonsten müßt ihr darüber sprechen. Deinen Sex ,und das ist wichtig ,mußt Du Dir bei einem anderen holen. Er sollte darüber natürlich Bescheid wissen.Du glaubst nicht wie viele so zusammen leben.

Man kann auch auf Sex verzichten, wenn man jemanden liebt.

0
@zittipower

Das stimmt nicht. Sexentzug macht definitiv nicht krank. Das ist immer eine Auslegungssache, wie man damit umgeht.

0
@Hase1012

Doch macht es...Du bist ne Frau gelle...Du weist nicht wie es ist, wenn Mann (wie ich) an Testosteronüberproduktion leidet....schön, die Muckis wachsen mit wenig Training von alleine...aber diesen krassen Druck was los werden zu wollen kannst Du dir 0,0000% vorstellen! ..genau wie ein Mann sich Geburtsschmerzen nicht annähernd vorstellen kann!

Männer die dauernd an Sex denken, habe guten Testosteronspiegel und auch alle anderen Androgene sind in überausreichenden Mengen vorhanden, bzw werden erhöht produziert vom Körper. Da kann kein Kerl was dafür einen stetigen Fortpflanzungdrang zu haben.

Das ist in etwa mit den Tourette-Syndrom Patienten zu vergleichen, welche ihre Tics nicht kontrollieren können, wegen der überhöhten Botenstoffproduktion im Hirn!

0

Quatsch ! Der hat doch noch zwei gesunde Hände und ne Zunge oder nicht ?

0

Tinnitus und EMR?

Leide seit 6 Jahren an cron.Tinnitus nach zwei Hörstürzen. Bin seit 3 Jahren deshalb bis dato arbeitsunfähig krank geschrieben. Gibt es welche von Euch die deswegen EMR beziehen?

...zur Frage

Kann man ohne Scheidung seinen Mädchennamen zurück bekommen?

Eine Frau heiratet und nimmt den Nachnamen ihres Mannes an. Nach ein paar Jahren möchte sie aber doch ihren alten Mädchennamen zurück haben. Geht das? Zur Erklärung: sie will sich NICHT scheiden lassen und der Name ihres Mannes ist nicht anstößig, unzumutbar etc.

...zur Frage

Bekomme in der letzten Zeit bei der Selbstbefriedigung oft keine richtige Errektion mehr u. der Penis bleibt schlaff, das Sperma läuft nur raus. Evtl. Impotenz?

Seit kurzem bekomme ich bei der Selbstbefriedigung oft keine richtige Errektion mehr, der Penis bleibt also oft schlaff oder es gibt nur eine ganz leichte Errektion. Bekomme manchmal nur einen leichten trockenen Orgasmusteilweise oder bei einem Samenerguss läuft eine kleine Menge Sperma nur raus, spritzt also nicht richt raus. Beim Sex passiert es auch sehr oft, dass er schlaff bleibt und nach einem Handjob das Sperma rausläuft.. Ist es evtl. ein Anzeichen für beginnende Impotenz? Habe keine gesundheitlichen oder psychischen Probleme.

...zur Frage

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Aufnahmegespräch für eine Tagesklinik?

Hallo Ihr,

habe nächste Woche ein Aufnahmegespräch in einer psychatrischen Tagesklinik. Wie läuft so ein Gespräch ab? Und kann man auch abgelehnt werden? Ich leide unter Depressionen seit mein Vater vor zwei Jahren gestorben ist und will mir jetzt da die ambulante Psychotherapie nicht so wirklich hilft mir Hilfe in einer Tagesklinik holen. Wäre dankbar für eure Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Mein Mann und meine Mutter hassen sich abgrundtief und ich leide darunter, was kann ich tun?

Mein Mann und ich sind seit 13 Jahren verheiratet und seit 15 Jahren zusammen. Seit 14 Jahren ca. hassen sich mein Mann und meine Mutter. Schuld sind Kommentare meiner Mutter und ein stures Verhalten meines Mannes, der sehr unnachgiebig und unverzeihlich ist. Die Situationen eskalieren immer wieder und es wird immer auf meinem Rücken ausgetragen. Ich habe schon überlegt zu beiden jeglichen Kontakt abzubrechen und meinen eigenen Weg zu gehen, wäre da nicht unser kleiner Sohn. Was ratet ihr mir? Habt ihr ähnliches erlebt? Wie soll ich mich verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?