ich leide seit 36 Jahren an Hexenschuß u Gelenkproblemen .

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, geh dringend zum VDK in Deiner Nähe (www.vdk.de) und lass dich beraten. Ich selbst bin VDK Kreisvorsitzender von Naumburg / Saale.

VdK – Sozialverband mit Profil Der Sozialverband VdK setzt sich seit seiner Gründung für soziale Gerechtigkeit in Politik und Gesellschaft ein. Dieses Prinzip ist unser Erfolg. Wir sind ein bundesweit tätiger sozialpolitisch engagierter und sozialrechtlich aktiver Interessenvertreter. Als anerkannter Partner von Behörden, Verbänden und Parteien ist unsere Fachkompetenz stets gefragt. Selbstverständlich halten wir regen Kontakt vom Einzelmitglied über den Landtag bis hin zum Bundestag und sind somit stets auf dem Laufenden.

Warum VdK – Sozialverband? Unseren Mitgliedern stehen wir mit Rat und Tat zur Seite. Das schafft Vertrauen. Sozialversicherte, Behinderte und alte Menschen, Kriegs-, Wehrdienst- und Unfallopfer sowie deren Hinterbliebene haben sich im Sozialverband VdK organisiert. Sie nutzen die Vorteile einer starken Gemeinschaft.

Jedes Mitglied des VdK hat Anspruch auf Vertretung in sozialrechtlichen Angelegenheiten Rechtsansprüche seiner Mitglieder durchzusetzen, das ist die Kernkompetenz des Sozialverbands VdK. Die versierten VdK-Juristen beraten und vertreten die Mitglieder auf folgenden Rechtsgebieten:

Rentenversicherung, soziale Pflegeversicherung, Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen, Arbeitsförderung, Schwerbehindertenrecht, gesetzliche Krankenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Grundsicherung im Alter, Erwerbsminderung, soziales Entschädigungsrecht

Der VdK hilft nicht nur bei der Antragstellung, sondern legt auch Widerspruch ein, führt Verfahren vor den Sozialgerichten oder sogar vor dem Bundesverfassungsgericht. In Musterstreitverfahren lässt der Sozialverband VdK die Verfassungsmäßigkeit von neuen Gesetzen prüfen, die für Ältere, Menschen mit Behinderung oder chronisch Kranke große Belastungen mit sich bringen.

Mit dem VdK – Sozialverband in eine soziale Zukunft Sozialpolitik sorgt für Bewegung, denn zum einen müssen Errungenschaften verteidigt werden, zum anderen sind soziale Rechte ständig an veränderte Verhältnisse anzupassen. An diesem Prozess beteiligen wir uns für und mit unseren Mitgliedern.

Viel Erfolg, Peter

abcGuenter 03.12.2013, 20:55

Vielen ,Viele Dank ! Ich werde nun erst einmal die Antwor der Deutschen Rentenversicherung auf meinen Widerspruch abwarten und dann weiter für mein Recht kämfen LG !

0

Hast du denn überhaupt den Anspruch auf Erwerbsminderungsrente aufrecht erhalten? Dafür musst du lückenlos ab Jahrgang 1981 versichert gewesen sein.

Wenn du keinen Anspruch auf EM-Rente hast, kannst du nur Sozialhilfe beantragen.

abcGuenter 01.12.2013, 14:29

Eine Erwerbsminderungsrente würde mir nichts nutzen.Es müsste eine vorgezogene Vollrente mit 10,8 % Abzügen sein. Der Rentenantrag konnte gestellt werden-wurde alles überprüft und ich habe einen Anspruch. Vielleicht muss ich beim Versorgungsamt den GdB 50 prüfen lassen.....

0

klagen beim Sozialgericht

Was möchtest Du wissen?