Ich lebe zur Untermiete, kann meine Vermieterin mir verbieten Besuch übers Wochenende zu erhalten?

3 Antworten

vorsichtig mit dem "es gehört ja dann sozusagen mir" - eine gemietete Wohnung ist etwas anderes als ein Zimmer zur Untermiete, bei einem Untermietvertrag hat der Vermieter tatsächlich ein erheblich größeres Mitspracherecht, und wenn deine Vermieterin auf stur stellt und im Mietvertrag nicht ausdrücklich Übernachtungsbesuch gestattet ist, bist du in der schlechteren Position. Am Besten redest du noch mal in aller Ruhe mit ihr, weil am allerbesten ist natürlich, wenn alle zufrieden sind - vielleicht entspannt sich die Lage ja schon enorm, wenn deine Schwester und du zu der fraglichen Zeit eh' irgendwas aushäusiges vorhabt...

Für diese gewagten Behauptungen kannst du ja mit Sicherheit mit irgendeinem Beleg dienen, oder?

0

Ich würde in aller Ruhe mit ihr noch einmal sprechen. Dass sie einiges zu tun hat an diesem Wochenende, das hat doch eigentlich nichts mit dem Besuch bei Dir zu tun. Viel Erfolg!

ICH würde mit ihr reden sie kann ja dir nicht vorschreiben wann man Besuch empfangen darf und wann nicht, wenn sie auf stur schaltet zieh einfach aus in andere WG( gibt es bestimmt noch andere) Manchmal kommen zu mir meine Verwanten ohne vorher mit mir zu reden oder kurzfristig dann lasse ich die immer in mein Wohnung!

Was möchtest Du wissen?