Ich lebe jetzt seit zwei Jahren in einer Region, die zu der härtesten Wassergrad-Stufe zählt. Meine Haut hat sich völlig verändert . Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigens Haus? Enthärtungsanlage einbauen lassen. Bei Mietwohnungen wirds schwer. Bei uns (Genossenschaftswohnung > 24°dH) ist in der Hauwasseranlage eine vorhanden. Gibt dort aber auch viele Häuser, die keine haben. es gibt zwar so komische Dinger für die Dusche (von BWT), das ist aber nur zum Abschwemmen der Dusche gedacht, wenn man das komplett zum duschen verwenden würde müsste man wohl alle paar Tage die Kapsel austauschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lebe schon fast mein ganzes Leben in einer Region mit "hartem" Wasser. Die Haut passt sich den Gegebenheiten an.

Verwende Seifen mit Pflegemitteln oder gönne der Haut mal pflegende oder entspannende Vollbäder oder Du hilfst halt nach mit einer Feuchtigkeitslotion oder -milch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?