Ich lebe in meiner Traumwelt ist das was schlechtes?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

so lange wie man beides auseinander und getrennt halten kann. Ist das nicht weiter schlimm. Und auf dem Bettzuliegen und die Augenzuschließen wie zu träumen ist eine Art der Entspannung. Genauso gut könntest du Meeresrauschen oder Waldgesänge der Vögel wie das plätchern und rinnen von Flüssen und Wasserfällen hören, So etwas gibt es auch als Entspannungsmusik auf CD, habe ich auch. Jedem wie es ihm hilft. Elektronische Musik kann auch entspannen wie Tangerine Dream oder Johannes Schmölling, Günther Baumann und Vangelis oder Brian Eno etc. Hauptsache man kommt rechtzeitig in die Realität zurück. Träume sind das einzige die nichts kosten und die man sich erhalten sollte.

das ist doch gut:) das zeichnet dein carakter aus. das bedeuted das du dir deine zukunft/wünsche gut vorstellen kannst. ich finde das nicht schlimm nur nimm keine drogen sonst LEBST du in deiner traumwelt:)

Ob der letzte Satz jetzt gut war haha :D

0

bis auf den letzten Satz stimm ich da auch zu

0

Ich bin 19 und mache das immer noch gerne ! Ich glaube das ist sogar ganz gesund für die Seele mal abzuschalten und einfach nur zu träumen. Solange du hinther nicht den Bezug zu Realität verlierst :D

Natürlich kannst du dich täglich mal hinlegen, musik hören und Träumen. Solange du aber auch deine auf den Alltagbezogene Dinge vollrichtest. Also nicht nach dem Motto : Ich gehe mal nicht arbeiten, jetzt träume ich lieber mal 8 Stunden :D

Man sollte es einfach mal als entspannene Phase tun

in kleinen mengen ok aber du solltest dich schon mit der realität beschäftigen

Ja wenn du deiner kollegen sagst: "in meiner traumwelt ist so oder so alles schöner." Dann ist's nicht gut..

Solange Du nicht total die Realität vernachlässigst, ists ok.

Du bist aud der Welt um dein Leben zu leben, keiner kann dir Vorschriften machen.

Was möchtest Du wissen?