Ich lebe in meinem Bett!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Üerlege, was du in deinem Leben schaffen willst und denke darüber nach, wie das klappt. Mit rumliegen sicher nicht. Motiviere dich, mal etwas anderes zu machen und z.B. rauszugehen. Das kann doch superschön sein. Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft und wenn man dann mal eine große Strecke geht kann man auch ein paar Kalorien verbrennen. Du kannst auch einfach Freunde besuchen und mal etwas unternehmen oder z.B. etwas backen. Mach dir mal klar, wie du sonst dein schönes Leben verpennst. Du musst jetzt mal was machen und beginn mal damit und schalte deinen Computer aus!

http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=vor%20Faulheit%20stinken&bool=relevanz&suchspalte[]=rart_ou

"Man kann ja sagen, der Fisch stinkt zuerst vom Kopf. Insofern muss ich mich natürlich auch fragen, welche Dinge ich falsch mache in der Leitungsfunktion"; "Der Fisch stinkt vom Kopf. Das Problem ist eine Frage der Führung des Krankenhauses. Bei einzelner Betrachtung des OP mag die Krankenhausleitung zum Schluss kommen, dass dieser singuläre Bereich besser organisiert werden könnte"; "Es geht darum, dass die Leitung für die MitarbeiterInnen den Rahmen bereit stellt und stabil hält, der ihnen ermöglicht, ihre Aufgaben im Gesamtinteresse zu erfüllen. Tut die Leitung das nicht gut genug, verfehlt die Organisation ihr Ziel und riskiert letztendlich ihre Existenz – egal, wie fleißig einzelne Mitarbeiter sein mögen. Bildlich formuliert der Volksmund mit 'Der Fisch stinkt immer vom Kopf her' genau diese Einsicht der Organisationsentwickler"; "Anstatt mit dieser Aufgabe langsam zu wachsen, wurde hier von Jahr zu Jahr abgebaut. Dies liegt mit Sicherheit aber auch an der Zusammensetzung des BZP-Präsidiums und Vorstands. 'Der Fisch stinkt vom Kopf', sagt ein norddeutsches Sprichwort"; "Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie stark ein Unternehmen auf allen Ebenen von den Führungskräften geprägt wird. 'Der Fisch stinkt vom Kopf', kommt nicht von ungefähr"

Kannst du das bitte nochmal wiederholen? ich habs nicht verstanden

0

wie alt bist du ?

  1. Geh in die Dusche
  2. Putz deine Zähne
  3. Pfleg dich
  4. Räum dein gesamtes Zimmer mit guter Musik auf
  5. Lüften
  6. Staubsauge
  7. mach dir was leckeres zu essen (Obstsalat) 8 . hol dir Motivation aus dem INernet (blogilates.com) und fang an! Es ist dein Leben also mach was draus :)

Ich bin 24. Ich pflege mich. Ich esse im Bett.

0
@Birnenbaum99

Dann iss nicht im Bett sondern am Tisch, und mach was mit deinen Freunden, falls du welche hast

1

Reiss dich mal zusammen und frage dich ob du dein ganzes Leben wirklich verpennen willst

da bist du wie ich :D

such dir was, was dir Spaß machen könnte und gib dir einen Ruck, das dann auch mal auszuprobieren, es muss ja nicht unbedingt Sport sein, es kann auch was mit Freunden unternehmen sein oder Musik oder sowas

Noch ein kühles Bier aus dem Kühlschrank dazu holen!

gerne :) gute Idee, danke

0

Was möchtest Du wissen?