Ich laufe seit dem Sommer immer barfuß.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hab Notfallschuhe dabei. ;-)

Ich bin schon seit über 20 Jahren fast ausschließlich barfuß unterwegs und habe - gerade im Winter - schon einiges erlebt. Ich habe derzeit nicht die Zeit ausführlich zu schreiben, also mache Deine Erfahrungen und gucke wie weit Du kommst.

Tip: Wird es doch zu schwierig, dann trage keine Winterstiefel, sonders Sandalen mit Lammwollsocken, das ist für den Gasaustausch besser und hält auch warm.

Tip: http://440931.forumromanum.com/member/forum/forum.php?USER=user_440931

Ich schätze mit fragenden blicken und wenn du nicht wirklich ein mega Immunsystem hast dann mit Erkältungen etc. Was ziemlich problematisch werden könnte wenn du berufstätig bist oder zur schuke gehst....Angst vor eine Einweisung in eine Nervenklinik brauchst du nicht haben denn jeder Mensch das machen was er will so lange man nicht grade jemanden umbringt haha :D ne aber ich weiß nicht ich glaub so spektakulär wäre es garnicht bei den Temperaturen barfus rumzulaufen und schau mal die Straßen bäh! Kaugummi, Pilze (die aussehen wie Kaugummis!) Also kauf dir lieber ein paar gescheite Winterstiefel, bleib gesund und lass dich auch nicht draussen dum anschauen somit hasts glaub einfacger

viel Spaß :p

oje..... da sind aber einige vorurteile vergraben: 1. das immunsystem wird deutlich besser (schonmal was von einem dr. kneipp gehört ?) - ich (barfussläufer) hatte seit 3 jahren keine erkältung mehr ! 2. es gibt sehr wohl berufe (büro) wo barfuss gar kein problem ist, in der schule sowieso 3. wenn man ein wenig drauf achtet, wo man hinläuft, passiert garnix

0

Ich habe seit Ende August ein Gipsbein und habe es vorrausichtlich noch bis Weihnachten. Ich trage nie einen Socken und am gesunden Fuß einen Flip Flop. Die Zehen sind also ständig nackt, zu Erfrierungen ist es noch nicht gekommen. Bin auchim Winter barfuss unterwegs. Du musst da gar nix beachten und niemand wird Dich da wo einweisen.

Mit dummen Sprüchen und verwunderten Blicken.

Aber erlaubt ist es.

Aber auch wenn du schon durch den Sommer abgehärtet bist: der Winter mit seiner Kälte und dem Schnee und Eis ist noch mal was anderes.

Und im Job geht das Barfußaufen vermutlich auch nicht.

Mit Erfrierungen an den Zehen!

Was möchtest Du wissen?