ich kriege meinen hund einfach nicht subenrein :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein "guter" Welpe vom Züchter hat da schon einen Teil der Stubenreinheit gelernt und braucht bei dir zu Hause normalerweise noch etwa 3-4 Wochen, bis er stubenrein ist.

Was heißt "obwohl wir regelmäßig raus gehen"? Geht ihr immer zu bestimmten Uhrzeiten? Wenn ja, wann? Wie oft am Tag? Auch nachts? - Ein Welpe muss immer nach dem Spielen, Schlafen und Fressen raus. Wenn sie draußen nicht macht, egal wie lange ihr mit ihr draußen bleibt (und nicht eine abgehetzte Runde an der Leine und sie weiter ziehen, wenn sie nur mal schnuppert), sondern sich zu Hause hinhockt - sobald sie Anstalten dazu macht, sollte man den Hund eigentlich hochheben und raustragen. Wenn euer Hund jetzt aber schon "riesig" ist und niemand sie hochgehoben bekommt, einfach schnell am Halsband ziehen und raus mit ihr! Das ist dann egal, ob ihr Geschäft draußen auf den Asphalt oder auf eine Wiese geht, hauptsache, draußen. Natürlich soll sie später auf Gras machen, weil ihr den Asphalt (und, wenn ihr in der Stadt lebt, auch das Gras) sauber machen müsst, aber die Hauptaufgabe ist erst mal, ihr beizubringen, dass sie draußen macht.

Wenn ihr sie dann dazu gekriegt habt, draußen zu machen, in den Himmel loben! Draußen machen ist das allerallertollste auf der ganzen Welt! Dann wird sie das auch mit etwas gutem verbinden ;-)

Dass sie in den Hundekorb macht finde ich merkwürdig, da das ihr Platz ist und Hunde normalerweise nicht auf ihr Lager machen - zumindest nicht, wenn sie nicht anders können. Bist du sicher, dass euer Welpe oft genug raus kommt? Sie ist ja noch jung und kann nicht so lange aushalten - alle 2 oder 3 Stunden sollte sie schon raus!

Danke für den Stern! :-)

0

Ihr habt es auch nicht richtig gemacht Man Steckt keine Nase in den Pipi Auch schlägt man einen Hund nicht..Da wo sie immer hinmacht müsst Ihr auch den Geruch wegbekommen.Holt Euch Feebrec damit Die Ecken einsprühen,Das bindet Den Geruch.Wenn Ihr mit Dem Hund raus geht und Er macht Draußen,müsst Ihr Ihn übertrieben Loben.Leckerli geben..Mit einen Welpen geht man alle Stunde Raus Wenn er macht immer übertrieben loben.Den Zeitabstand langsam verlängern.Ihr müsst Geduld haben.

dein hund wird ja auch ab und zu mal draußen pinkeln-dann sofort belohnen mit leckerlis, die du mitnimmst beim gassigehen. macht er in die wohnung, kriegt er nix. was meinst, wie schnell dein hund kapiert, wie der hase läuft?!

Nase reindrücken und auf den Po hauen.. wenn ich das schon lese. SO erreicht ihr bei eurem Hund gar nichts. Nach dem essen raus, nach dem spielen und nach dem schlafen. Solange draußen bleiben bis sie macht und dann ganz doll loben.. Wenn sie irgendwo hin macht ohne einen Ton zu sagen wegmachen. Mehr hilft da nicht.

aber sie macht ja draußen garnichts wir waren mit ihr 3 stunden unterwegs und sie hat nichts gemacht erst nach dem sie in der wohnung war . in der letzten zeit machen wir es schon weg ohne einen ton zu sagen und das wird auch nicht besser .

0
@glamourmaus91

Dann müsst ihr sie sofort rausbringen wenn ihr seht das sie hinpinkelt. Rausrennen zu ende machen lassen & dann wie bekloppt loben.

0
@glamourmaus91

3 Stunden raus an einem Stück ist für einen so jungen Hund viel zu viel.

Geht lieber - wenn das möglich ist - jede Stunde 10 Min. und einmal am Tag eine längere Runde.

0
@glamourmaus91

Da kann ich guterwolf nur zustimmen - drei Stunden am Stück ist viel zu viel für einen Welpen, auch wenn sie "riesig" ist. Mit Po-Hauen oder Nase reindrücken kommt ihr da auch nicht weiter, ihr müsst eben geduldig sein und oft kurz rausgehen. Dann lernt sie's auch.

0

soso, mit Nase rein drücken - seid ihr noch bei Trost???? Was soll der Hund daraus lernen? Nix.

Bleibt einfach mal so lange draussen bis sie etwas gemacht hat. Kommt ihr heim und sie setzt sich in ihre Lieblingsecke, sofort den Hund nehmen und wieder raus, lasst sie erst gar nicht dort hin gehen, geschweige denn hin hocken.

Und hat sie wirklich hin gemacht, reicht in strenges Pfui, dann den Hund nehmen und sofort wieder raus und draussen sagt ihr dann: hier darfst du....hat bei meinen Hunden immer geklappt.

Ihr müsst auch alles immer sauber machen, am besten mit Essigwasser, damit nichts mehr riecht.

Hattet ihr denn zu Anfang ein Hundekloo?

Wie oft geht ihr mit dem Hund raus und wie lange?

nein die große hatte nie ein hundeklo mein chihuahua hat eins aber das klappt auch alles. aber dies benutzt sie eh nur nachts weil kleine hunde nicht so gut lange einhalten können.

wir gehen so 4-5 mal am tag mit ihr raus meistens so zwisc hen 15 und 20 min

0
@glamourmaus91

Mit einem Welpen musst du viel öfter raus, vor allem auch nachts!

Und ich habe auch einen kleinen Hund, der kann locker von abends um 10 bis morgens um 7 einhalten. Sein Bruder (gehört meiner Tante) geht abends um 6 seine letzte Runde - finde ich zwar etwas lang, aber er hat damit überhaupt keine Probleme. Und ein Hundeklo hat mein Hund noch nie gesehen.

0
@glamourmaus91

Meinen Hund hab ich auch schon als Welpen gekriegt. Er hat von Anfang an gelernt, nur draußen zu machen. Das ist eben so, wenn man einen Welpen stubenrein kriegen will, muss man auch nachts raus!

0
@Laura3495

d.h. du hast zur Zeit einen Welpen und einen Junghund oder wie? Auch für einen Chihuahua braucht man kein Hundekloo und kleine Hunde (von Statur) können genau so einhalten wie große Rassen. Hundekloo ist die reine Bequemlichkeit der Besitzer.

Eben schreibst du noch, ihr ward 3 Stunden draussen und jetzt sind es 4-5 mal 15-30 Min. 4-5 mal sind viel zu wenig und wenn du nicht abschätzen kannst wann dein Hund muss, geht man eben jede Stunde mal kurz oder spätestens alle 2 Stunden.

Nach dem fressen warte mal eine Viertelstunde , höchstens eine halbe und dann geh mit dem Hund, aber nicht nur 10 Min., das Kotabsetzen wird durch Bewegung aktiviert und dann sprich auch ruhig mal mit dem Hund, so nach dem Motto: mach mal dein Häufchen....

0
@guterwolf

Genau, ich versteh's auch nicht. Dass der Chihuahua stubenrein geworden ist, ist wahrscheinlich eher Glücks- als Erziehungssache. Sehr komisch. Also, glamourmaus, ich würde dir mal ein paar gute Welpen- und Hunderatgeber empfehlen ...

0

XD Das war bei mein hund auch so:) Mein hund is ein chiwawa und hat erst ab 11 monaten das gelernt:) das hat seine zeit glaub mir

Was möchtest Du wissen?